12.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Mai 28, 2022

Electronic Arts und die FIFA starten die EA SPORTS FIFA 18 Global Series

Ein Wettbewerb für Millionen Spieler und Zuschauer: Mit der heutigen Ankündigung der EA SPORTS™ FIFA 18 Global Series* beginnt der Weg zum FIFA eWorld Cup 2018. Am 3. November startet die gemeinsame Turnierreihe von Electronic Arts und der FIFA und mit ihr das größte kompetitive FIFA-Erlebnis überhaupt. Das ultimative Finale: Der FIFA eWorld Cup 2018, dessen Sieger im August 2018 als unangefochtener Weltmeister von EA SPORTS FIFA 18 gekrönt wird.

Ebenfalls im November startet die sechste Saison der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga. Der Wettbewerb von DFL und Electronic Arts ist als offizieller Qualifikations-Wettbewerb Teil der EA SPORTS FIFA 18 Global Series und dient deutschsprachigen Spielern somit als Sprungbrett für die EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs.

„Das letzte Jahr war ein Meilenstein für kompetitive Spielerfahrungen in FIFA, mit Millionen von Spielern und Zuschauern im Rahmen eines weltweiten Wettbewerbs“, sagt Todd Sitrin, Senior Vice President und General Manager der Competitive Gaming Division bei EA. „In Zusammenarbeit mit der FIFA sorgen wir mit der EA SPORTS FIFA 18 Global Series und dem FIFA eWorld Cup 2018 für ein weiteres Wachstum von Competitive Gaming – für mehr Wettbewerb, mehr Spieler und die Verbindung zu mehr Fans als je zuvor.”

„Kompetitives FIFA-Spielen ist dank der Kombination aus der Power des Weltfußballs sowie Competitive Gaming ein weltweites Phänomen“, sagt Philippe Le Floc’h, Chief Commercial Officer der FIFA. „Wir freuen uns sehr darauf, gemeinsam mit EA die EA SPORTS FIFA 18 Global Series als den Weg zum FIFA eWorld Cup 2018 auszurichten und den Fußballfans damit neue Möglichkeiten zu bieten, ihren Lieblingssport zu verfolgen.“

Der Weg zum FIFA eWorld Cup 2018 ist eine weltweite Turnierreihe mit mehreren Stufen. Die Spieler qualifizieren sich über ihre Leistungen in der FIFA Ultimate Team™ (FUT) Champions** Weekend League sowie in prestigeträchtigen Live-Qualifikationsturnieren über die gesamte Saison. Im Rahmen der Qualifikationsphase ermitteln EA und die FIFA die besten 128 Spieler (je 64 auf PlayStation®4 und Xbox One), die in die EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs einziehen, um hier schließlich die 32 Startplätze für den FIFA eWorld Cup 2018 auszuspielen. Der Gewinner des FIFA eWorld Cup 2018 trägt den Titel des offiziellen Weltmeisters.

Die EA SPORTS FIFA 18 Global Series bildet die Grundlage dafür, dass sich Spieler unterschiedlichster Fähigkeiten sowohl in Online-Wettbewerben als auch verschiedenen Live-Events miteinander messen können. Online treten alle Spieler zunächst in der FUT Champions Weekend League an – der beliebte, weltweite Spielmodus kehrt in FIFA 18 zurück. Zusätzlich steht eine Reihe an renommierten Live-Events zur Verfügung, um den Spielern weitere Chancen zu bieten, sich für die EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs zu qualifizieren. Die Wettbewerbe innerhalb EA SPORTS FIFA 18 umfassen:

  • FIFA Ultimate Team Champions Cups – Diese Turniere basieren auf dem beliebten FUT Champions Onlinemodus. Die besten Spieler qualifizieren sich für zwei große Live-Events, die im Januar und April stattfinden.
  • FIFA eClub World Cup – Ein All-Star Turnier mit einigen der stärksten EA SPORTS FIFA 18 Spielern, die für Profiteams an den Start gehen.
  • Lizenzierte Qualifikations-Wettbewerbe – Bekannte Competitive Gaming Organisationen sowie Marken richten einzigartige Wettbewerbe aus und ermöglichen so die Qualifikation für die EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs. So bieten sich den Spielern verglichen mit letztem Jahr dreimal mehr Möglichkeiten zur Qualifikation.
  • Offizielle Qualifikations-Wettbewerbe von Ligapartnern – Die Spieler können in offiziellen Liga-Wettbewerben ihren Lieblingsclub vertreten. Deutschsprachige Spieler treten in der sechsten Saison der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga an und spielen hier nicht nur den Titel des offiziellen virtuellen Deutschen Meisters, sondern auch begehrte Startplätze für die EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs aus.

Die TAG Heuer Virtuellen Bundesliga startet am 1. November mit dem ersten Online-Qualifikationsmonat in EA SPORTS FIFA 18 auf PlayStation 4 und Xbox One. In vier monatlichen Saisons geht es im offiziellen Wettbewerb von DFL und Electronic Arts bis Februar 2018 um die begehrten Startplätze für eines von zwei Playoff-Turnieren. Im Finale schließlich wird der offizielle virtuelle Deutsche Meister ermittelt. Neben der offiziellen Trophäe und einem attraktiven Preisgeld erhält der Titelträger das Startrecht für die EA SPORTS FIFA 18 Global Series Playoffs.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
98FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel