13 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Mai 25, 2022

COD WWII: Die Wettkämpfe der ersten Stufe der CWL Pro League beginnen heute

Die Call of Duty World League-Saison 2018 wird heute mit dem Beginn der ersten Stufe der CWL Pro League, präsentiert von PlayStation 4, fortgesetzt.

In dieser neunwöchigen Qualifikationsserie kämpfen die sechzehn besten Team der Call of Duty eSports-Szene aus Nordamerika, Europa und der Asien-Pazifik-Region um einen Platz in den Playoffs und eine Chance auf ihren Anteil am Event-Preisgeld in Höhe von 500.000 US-Dollar – einem Teil des Saison-Gesamtpreisgeldes in Höhe von 4,2 Millionen US-Dollar, des höchsten Preisgeldes in der Geschichte der Call of Duty World League.

Die CWL Pro League wird bis zum 22. März in der MLG Arena in Columbus (Ohio) ausgetragen. Die Playoffs der ersten Stufe der CWL Pro League finden vom 6. – 8. April 2018 statt. Die vier besten Teams jeder Division rücken zu den Playoffs vor. Sämtliche Matches werden wöchentlich jeweils am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag auf MLG.com/CallofDuty gestreamt.

Zehn Teams aus Nordamerika, fünf aus Europa und eines aus der Asien-Pazifik-Region treten in Call of Duty: WWII auf der PlayStation®4 in zwei Divisionen zu je acht Teams gegeneinander an und müssen in Blöcken von je zwei Wochen insgesamt vierzehn Wettkampf-Matches innerhalb ihrer jeweiligen Division bestreiten. Die Einteilung der Divisionen erfolgt nach den finalen Platzierungen der Teams anhand ihrer im Laufe der Saison bis zu den CWL New Orleans Open gesammelten CWL-Pro-Punkte.

Der vollständige Spielplan der CWL Pro League ist online verfügbar. Die Divisions-Wettkämpfe werden an folgenden Terminen ausgetragen:

Division A:
Block 1: 23. Januar – 1. Februar
Block 2: 20. Februar – 1. März

Division B:
Block 1: 6. Februar – 15. Februar
Block 2: 13. März – 22. März

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
98FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel