9.9 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Oktober 5, 2022

Neue Charaktere und Details zu TOKYO GHOUL:re CALL to EXIST veröffentlicht

BANDAI NAMCO Entertainment Europe gibt Informationen zum Survival-Modus und fünf neuen Charakteren in TOKYO GHOUL:re CALL to EXIST bekannt.

Spieler können während des Kampfes verschiedene Möglichkeiten nutzen, um sich einen Vorteil zu verschaffen. Wenn sie eine Granate auf ein Ölfass werfen, verursacht dies nicht nur eine starke Explosion, sondern kann auch für das Sammeln von wichtigen Items nützlich sein.

Fünf neue Charaktere, davon zwei Ghule, zwei Ermittler und ein Halb-Ghul, aus dem Manga werden Teil von TOKYO GHOUL:re CALL to EXIST sein.

Der Hauptcharakter, Ken Kaneki, war menschlich bis ihm ein Ghul-Organ transplantiert wurde. Durch die Transplantation steigerte sich seine Kraft und Ausdauer erheblich. Er nahm diese Kräfte an und lebt seit dem als Ghul.

Touka Kirishima ist eine High-School-Schülerin und arbeitet als Kellnerin. Sie ist ein Ghul und auf schnelle Kämpfe spezialisiert. Shu Tsukiyama ist ebenfalls ein Ghul, der sich selbst als Feinschmecker bezeichnet.

Ermittler arbeiten für die CCG (Commission of Counter Ghoul, Kommission gegen Ghule), einer Behörde, die an Fällen mit Ghul-Beteiligung arbeiten. Im Kampf nutzen sie mächtige Waffen, die aus den Körpern von Ghulen hergestellt werden. Spieler können in die Rollen zweier Ermittler schlüpfen: Kisho Arima und Kotaro Amon.

TOKYO GHOUL L:re CALL to EXIST erscheint für PlayStation 4 und PC via STEAM.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel