0.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Februar 5, 2023

Unser Test – Review zu SHENMUE I & II

Vor zwei Jahrzehnten wurde Yu Suzuki’s Shenmue in etwa so gehyped, wie es heute bei Battlefield oder Call of Duty der Fall ist. Der Leiter von Segas AM2 division, Schöpfer von OutRun und Virtua Fighter, verbrachte mehrere Jahre damit, an seinem epischen Meisterwerk zu arbeiten, zunächst geplant für Sega Saturn und später veröffentlicht für Segas neue Konsole, Dreamcast. Es schaffte es jedoch nie, ein so großes Publikum zu begeistern, als das die Entwicklungskosten gedeckt konnten, kurz nach seinem Release in der westlichen Welt, gab Sega Dreamcast auf und entwickelte gemeinsam mit Dritten.

Die Fortsetzung, Shenmue II, war unterdessen ein wahrer Gewinn, denn Microsoft beanspruchte das Spiel, ganz exklusiv, für Nordamerika und ihre neue Konsole, die Xbox während also das Spiel in Europa und Asien für die Dreamcast veröffentlicht wurde, kamen die nordamerikanischen Sega Fans nie in den Genuss, dass letzte große Spiel für die Konsole darauf zu genießen. Selbst wenn sie sich eine Xbox anlegten, um es zu spielen, mussten sie trotzdem ein Jahr warten – nicht wirklich der beste Weg um ein drittes Spiel zu veröffentlichen, Sega setzte die Serie nicht mehr fort. Wie vielleicht bekannt ist, arbeitet Yu Suzuki an einer Fortsetzung (für PC und PlayStation 4) ohne Sega, doch der Weg zu Shenmue III war lang und wird auch noch eine Weile dauern, ehe es im nächsten Jahr rauskommt.

Glücklicherweise hat Sega es endlich geschafft, die ersten Teile für aktuelle Konsolen herauszubringen. Die Shenmue-Spiele unterscheiden sich ein wenig von den meisten klassischen und angesehenen Titeln darin, dass sie (zumindest der Erste) vor dem Wendepunkt von Grand Theft Auto III entworfen wurden, und obwohl sie größtenteils hoch geschätzt wurden, war das Lob zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht universell. Es ist ein wenig langsam, die Englische Synchronisation ist teilweise echt grausig und im Vergleich zu modernen Open-World Adventures mangelt es hier an den Annehmlichkeiten, welche wir erwartet hatten. Die Kameraführung ist peinlich, ebenso wie die Charakteranimationen … es fühlt sich ausgesprochen gealtert an, es heute zu spielen.

Eindrücke von Shenmue auf der Konsole.

Zwar gealtert, aber auch überraschend lebhaft und voller Atmosphäre. Wir müssen zugeben, dass wir schon ein wenig Angst hatten, als wir Shenmue zum ersten Mal seit mehr als einem Jahrzehnt hochgefahren haben, und obwohl es viele Dinge gibt, die veraltet sind, ist es auch klar, dass das Spiel dem Test der Zeit standgehalten hat. Man muss nur die Stimmen auf Japanisch (mit Untertiteln) umstellen, sich mit etwas Geduld bewaffnen, nach den schwer fassbaren Gacha-Figuren suchen und die Atmosphäre, die Geräusche und die Musik genießen. Es dauert nicht lange, bis wir uns wieder fühlen, wie damals, als wir die Spiele zum ersten Mal spielten und wir erinnern uns, warum wir damals so davon fasziniert waren. Sicher, es ist Nostalgie im Spiel, aber das ist ja sowieso der Hauptgrund für den Release.

Die Eröffnungsszene von Shenmue ist so dramatisch wie immer. Ryo Hazuki kehrt nur zu seinem Vater und einem mysteriösen Mann namens Lan Di in frn Familiendojo zurück. Lan Di fordert einen Spiegel von Ryo’s Vater, und gibt schließlich nach, als Lan Di droht Ryo zu töten. Stattdessen gibt Lan Di Hazuki-senseis Mittelfeld einen vernichtenden letzten Schlag, ein tödlicher Schlag, wie sich herausstellen würde. Dies ist der Beginn eines Abenteuers, auf das wir noch warten müssen, und du wirst Yokosuka erkunden, einen Job im Hafen (Gabelstapler-Rennen!) annehmen und schließlich deine Sicherungsladung exportieren und deine Reise durch Hong Kong in Shenmue II fortsetzen. Du wirst lernen, dass Rache harte Arbeit ist, lange dauert und Geduld und gute Manieren erfordert.

Shenmue bietet eine Mischung aus klassischem Abenteuerspiel, in dem du Fragen stellen, Hinweise finden und Missionen ausführen musst, während du Ryos Wirtschaft durch Gelegenheitsjobs managst und verschiedene Minispiele spielst, die sich über die verschiedenen Bereiche erstrecken, die du erforschst. Jedes Gebiet ist nach heutigen Maßstäben ziemlich klein, aber zusammengenommen bieten sie eine große Welt, mit der man interagieren kann. Die meisten Charaktere haben Jobs und Routinen und bewegen sich entsprechend der Tageszeit, und Ryo muss die Zeit im Auge behalten, wann Geschäfte öffnen und schließen und wann die Charaktere, die nur zu bestimmten Zeiten auftauchen, erscheinen. Es gibt auch Kämpfe; eine leichte Version von Virtua Fighter, wenn man so will, ein ziemlich langsamer und maßvoller Kampfansatz.

Es gibt einige seltsame Entscheidungen, wenn es um die Zwischensequenzen geht, die mit Rahmen versehen sind. Ungeachtet der Zwischensequenzen von Shenmue gibt es schwarze Ränder, ebenso bei den Zwischensequenzen von Shenmue II (oben, unten, links und rechts). Dies war offensichtlich eine Herausforderung, die die Entwickler nicht bewältigen konnten, möglicherweise aufgrund der Entstehung der ursprünglichen Zwischensequenzen. Natürlich wurden die Speicheroptionen verbessert (man kann jetzt an jedem Punkt speichern), und während der Low-Poly-Ursprung bleibt, ist es gut zu sehen, dass einige Anstrengungen in die Texturen gesteckt wurden, zumindest in einige davon. Manche Gesichter sehen ganz gut aus, während andere aussehen, als seien sie einem Albtraum entsprungen. Du wirst dich zweifellos fragen, ob der Besitzer von You Arcade er selbst oder ein Außerirdischer ist, der seine Haut als Anzug trägt. Immerhin ist dies ein Remaster, und obwohl wir von einem echten Remake dieser Spiele träumen, sind wir immer noch glücklich mit dem Aufwand, der unternommen wurde, um die Spiele aufzupolieren. Es gibt jedoch ein gewisses Maß an Sorgfalt und Liebe zum Detail, die in die Optionen und die Benutzeroberfläche eingeflossen sind.

Nachdem Shenmue quasi verbannt wurde, fuhr Sega fort, die Yakuza-Serie zu erschaffen, und sie behielt viele der Eigenschaften und Macken, die bereits aus Shenmue bekannt sind. Wenn du also die Yakuza-Reihe magst, solltest du dir auch anschauen, woher all ihre Mechaniken stammen.

Es ist sehr schwer Shenmue I & II modernen Spielern zu empfehlen, die absolut keine Verbindung zu dem Franchise oder keinen Fable für alte 3D-Titel haben. Es ist für sie einfach zu zäh um wirklich genossen zu werden, sofern man die Spiele der frühen 3D-Ära nicht zu schätzen weiß, nur wer also einen Fable für diese Zeit, für Japan, Hong Kong und Kulturen hat, wird Spaß daran haben Ryo Hakuzi auf seine Entdeckungsreise mit Rachefeldzug zu führen, und für diese Leute, kann man Shenmue I & II definitiv weiterempfehlen. Es ist ein Stück Videospiel-Geschichte, welches es wert ist, erkundet zu werden.

Shenmue I & II ist bereits für Xbox One und PlayStation 4 verfügbar.

Unser Test – Review zu SHENMUE I & II
4.5
Grafik
5.5
Sound
5.5
Steuerung
5
Spiele Spaß
5
Preis Leistung
Gesamtwertung 5.1 / 10
Unser Fazit
Es ist auf jeden Fall ein Stück Videospiel-Geschichte, welches es wert ist, gespielt zu werden.
Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel