-3.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Donnerstag, Februar 9, 2023

Limitierte Nintendo Switch-Bundles zu Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli

Gute Nachrichten für Pokémon-Fans und alle, die es werden wollen: Die beiden neuen Titel der beliebten Rollenspiel-Serie Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! erscheinen am 16. November auch in einem limitierten Nintendo Switch-Bundle.

Diese Sonderedition enthält:

  • eine Nintendo Switch-Konsole, die mit den Silhouetten von Pikachu und Evoli verziert ist,
  • spezielle Joy-Con, im Pikachu- und Evoli-Design,
  • eine Nintendo Switch-Station, geschmückt mit Abbildungen der beiden Charaktere,
  • eine vorinstallierte Version von Pokémon: Let’s Go, Pikachu! oder Pokémon: Let’s Go, Evoli!,
  • und einen Pokéball PlusController.

Wer neugierig ist, kann heute schon einen Blick auf das neue Nintendo Switch-Paket werfen. Ein aktuelles Pokémon: Let’s Go!-Video steht ab sofort hier bereit:

Außerdem wurden heute weitere Details zu den beiden neuen Titeln bekannt gegeben: Während des Abenteuers können die SpielerInnen ihre Partner-Pokémon – also Pikachu oder Evoli – einsetzen, um mit Hilfe von Geheimtechniken Hindernisse zu überwinden. Bei diesen Techniken handelt es sich um spezielle Fähigkeiten, wie Bäume fällen, übers Wasser reisen oder durch die Luft zu schweben, die nur das jeweilige Starter-Pokémon beherrscht.

Auf jeden Fall wartet ein spannendes Abenteuer auf Pokémon-Kenner und Neueinsteiger, wenn Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! am 16. November erscheinen.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel