3.5 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Februar 1, 2023

Marvel’s Spider-Man in den ersten drei Tagen seit Release über 3,3 Millionen Mal verkauft

Sony Interactive Entertainment gibt offiziell bekannt, dass das von Insomniac Games in Kooperation mit Marvel Games entwickelte Marvel’s Spider-Man in den ersten Tagen seit offiziellem Release bereits über 3,3 Millionen Einheiten verkaufen konnte. Damit katapultiert sich das Spiel zum am schnellsten verkauften First-Party-Titel von Sony Interactive Entertainment. Das actiongeladene Superhelden-Adventure konnte Spieler und Kritiker gleichermaßen mit seinem rasanten Gameplay und der authentischen, zugleich aber brandneuen Geschichte begeistern und erlebt unter anderem durch den qualitativ hochwertig umgesetzten Fotomodus viel Aufmerksamkeit in den sozialen Medien.

Im Spiel selbst mutiert Marvel’s New York zu einem riesigen Abenteuer, durch das sich der Spieler mit atemberaubender Geschwindigkeit völlig frei bewegen kann – stets auf der Suche nach der nächsten Herausforderung oder einem weiteren sammelbaren Gegenstand. Die lebendige Open World in Marvel’s Spider-Man bietet zahlreiche Beschäftigungen auch abseits der spannenden Hauptmission.

Im Verlauf des Abenteuers kann der Spieler darüber hinaus neue Anzüge für Spider-Man freischalten, die mit einzigartigen, austauschbaren Fähigkeiten und Modifikationen stets individuelle Spielstile ermöglichen.

Bereits kurz nach Release sorgt der erste DLC “Die Stadt, die niemals schläft” mit Black Cat in der Hauptrolle für neue Inhalte. Ein erster Teaser stimmt auf den DLC ein.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel