-0.9 C
Bundesrepublik Deutschland
Freitag, Januar 27, 2023

KINGDOM HEARTS III: Titelsong von Skrillex und Hikaru Utada

Square Enix freut sich bekannt zu geben, dass der achtmalige Grammy-Gewinner Skrillex und die international bekannte Sängerin und Songwriterin Hikaru Utada gemeinsam die Eröffnungsmusik für KINGDOM HEARTS III kreieren.

Skrillex, selbst ein großer Langzeitfan der KINGDOM HEARTS-Reihe, plante ursprünglich einen Remix des zuvor enthüllten Tracks „Don’t Think Twice“ von Hikaru Utada. Durch die Freundschaft der beiden entwickelte sich dies jedoch zu einem ganz neuen, originellen Song, mit dem Titel „Face My Fears“.

Der Eröffnungs-Track soll zeitgleich mit „Don’t Think Twice“ am 18. Januar 2019 erscheinen. „Face My Fears“ wurde in Zusammenarbeit mit Poo Bear produziert, dem angesehenen Musikproduzenten, der zuvor die mehrfache Platin-Single von Justin Bieber „What Do You Mean?“ produzierte.

KINGDOM HEARTS III wird am 29. Januar 2019 für Xbox One und PlayStation 4 erscheinen. Das Spiel wird englische Stimmen sowie deutsche, englische, französische, italienische und spanische Text bieten.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel