-1.4 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Januar 28, 2023

ARK: SURVIVAL EVOLVED erscheint am 30. November auf der Nintendo Switch

Studio Wildcard kündigt heute an, das ARK: Survival Evolved am 30. November 2018 weltweit auf der Nintendo Switch erscheint.

Mit ARK: Survival Evolved für die Switch kann der Spieler überall und jederzeit Dinosaurier zähmen, seine Feinde besiegen und riesige Gebäude bauen. In Zusammenarbeit mit Abstraction Games wird das riesige Open-World-Survival-Abenteuer mit allen bis jetzt erschienenen Inhalten auf die Switch gebracht.

Der neue live-action Trailer findet sich hier:

ARK auf der Switch beinhaltet die gesamte ARK Insel mit über 100 prähistorischen- sowie FantasyKreaturen wie dem T-Rex, Giganotosaurus, Direwolf und dem Yeti. Der Spieler muss als Gestrandeter auf einer mysteriösen Insel überleben. Er muss die Insel Stück für Stück entdecken, auf die Jagd gehen, Früchte ernten, Werkzeuge herstellen, Getreide anbauen und sich einen Unterschlupf errichten. Mit List und Geschicklichkeit gelingt es dem Spieler Dinosaurier zu zähmen, zu züchten und sie sogar zu reiten. Als treuer Gefährte begleiten sie ihn durch ARK und stehen ihm auch im Kampf zur Seite! Der Spieler entwickelt sich von primitiven Steinhütten bis hin zu Laserkanonen, die er auf seinen T-Rex schnallen kann, immer weiter während er mit hunderten von anderen Spielern online die Insel erkundet oder sich alleine auf die Reise macht.

ARK: Survival Evolved erscheint am 30. November für 54.99 € auf der Nintendo Switch. Das USK und PEGI Age Rating beträgt 16. Jahre.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel