-0.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Februar 4, 2023

Neue Charaktere für NARUTO TO BORUTO: SHINOBI STRIKER

Drei legendäre ehemalige Hokage von Konohagakure Hashirama, Tobirama und Minato treten dem Kader von NARUTO TO BORUTO: SHINOBI STRIKER bei.

SpielerInnen, die entweder den Season Pass oder das entsprechende DLC erworben haben, werden ab Freitag, den 16. November Hashirama, Tobirama und Minato als neue Meister freischalten können. Darin enthalten sind die Move-Sets, Kostüme und Waffen für die eigenen Ingame-Avatare. Zusätzlich werden sie als eigenständige Charaktere für alle SpielerInnen kostenlos spielbar sein.

Hashirama, Tobirama und Minato sind drei der wichtigsten Shinobi der Geschichte Konohas, die alle über legendäre Stärke und Fertigkeiten verfügen.

Hashirama ist berühmt für sein Wood Style Ninjutsu und seine geheime Technik Shinsu Senju Veritable 1000 – Armed Kan’on, die tausend Steinfäuste beschwört, um auf die Feinde niederzuprasseln.

Tobirama ist ein „Water Style Ninjutsu”-Spezialist, was ihm erlaubt seine Gegner auf großer Distanz zu treffen. Seine geheime Technik, die Tandem Paper Bomb, löst eine enorme Explosion auf dem Schlachtfeld aus und fügt Gegnern großen Schaden zu.

Minato, der vierte Hokage und Vater von Naruto, gilt aufgrund seines Space and Time Ninjutsu als der schnellste Shinobi aller Zeiten. Die SpielerInnen können seinen charakteristischen Zug, das Rasen-Flash Super-Circle Dance Howl Stage Three und sein Teleportations Jutsus nutzen, um das Schlachtfeld zu überqueren.

NARUTO TO BORUTO: SHINOBI STRIKER ist für PlayStation 4, Xbox One und PC via STEAM sowie anderen Distributoren erhältlich.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel