5.5 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, November 30, 2022

World of Warships Blitz feiert den ersten Geburtstag

Vor genau einem Jahr setzte World of Warships Blitz die Segel zur Jungfahrt. Heute, nach über elf Millionen Downloads und über 73 Millionen Schlachten (das sind über 200.000 Gefechte pro Tag), startet Wargaming Mobile mit besonderen Ingame-Aktivitäten, um den ersten Geburtstag zu feiern. Ab heute bis zum 25. Januar können die Kapitäne alle zwölf Stunden besondere Geburtstagscontainer im Spiel erhalten.

Seit dem Release ist das Spiel deutlich besser geworden. Im Laufe des Jahres haben wir ein Liga-System und fünf neue Nationen mit über 50 neuen Schiffen implementiert, wodurch die Spieler inzwischen ihre Flotte aus mehr als 140 unterschiedlichen Schiffen zusammenstellen können. Es war wirklich eine spannende Reise für World of Warships Blitz“, so Nad Adjir, World of Warships Blitz Senior Product Manager.

Neben den besonderen Geburtstagscontainern haben die Spieler die Möglichkeit, Geburtstags-Tokens durch den Abschluss von Missionen in den Gefechten zu sammeln. Diese können im Event-Shop genutzt werden, um besondere Schiffe zu erhalten. Dazu zählen Schiffe wie die Tirpitz, West Virginia, Anshan, Leningrad, Mogami und De Grasse.

Während des Geburtstags-Wochenendes vom 18.01. bis zum 21.01. gibt es einen Bonus auf die erhaltene Erfahrung und die Silber-Credits für den ersten Sieg, wodurch das erste gewonnene Gefecht mit jedem Schiff noch wertvoller wird. Zusätzlich gibt es in während der gesamten Woche der Feierlichkeiten Sonderangebote und verschiedene Pakete im Shop.

World of Warships Blitz ist im App Store und Google Play verfügbar.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel