3.5 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Februar 1, 2023

Rescue HQ – The Tycoon: Teaser-Video präsentiert neuen Blaulicht-Tycoon

Aerosoft hat heute zusammen mit dem Entwickler stillalive studios ein Teaser-Video zu ihrem neuen Tycoon-Game Rescue HQ veröffentlicht. In dem Titel tritt der Spieler für die Sicherheit und Gesundheit der Bürger seiner Stadt ein, indem er seine Einsatzleitzentrale mit den Bereichen Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst aufbaut, leitet und vergrößert.

Als Chef des Headquarters der verschiedenen Rettungskräfte muss der Spieler nicht nur sicherstellen, dass ausreichend Personal und Ressourcen zur Verfügung stehen, sondern auch stets auf unvorhergesehene Notfälle und Sondereinsätze vorbereitet sein. Begrenzte finanzielle Mittel stellen eine der vielen Herausforderungen dar. Verschiedene Szenarien in realen Städten und unterschiedlicher Schwierigkeit stehen dafür zur Verfügung.

Rescue HQ bietet dank der unterschiedlichen Abteilungen abwechslungsreiches Gameplay. Als Kommandant der Feuerwehr müssen Spieler jederzeit auf Brände und andere Einsätze gefasst sein und für entsprechende Ausrüstung sorgen. In der Rolle des Polizeichefs werden vor allem Einsätze koordiniert und die U-Haft organisiert. Als Leiter des Rettungsdiensts kümmert sich der Spieler um die optimale Erste Hilfe und Patientenversorgung und baut nach und nach die Notfallambulanz aus.

Der vielfältige Tycoon vereint somit gleich drei beliebte Blaulicht-Szenarien in einem Spiel. Mit abwechslungsreichem Gameplay und umfangreichen Modding-Möglichkeiten für alle Assets, Skills, Logik und Missionen garantiert Rescue HQ – The Tycoon viele Stunden Spielspaß. Der Titel soll voraussichtlich im zweiten Quartal 2019 in den Handel kommen.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel