3.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, Januar 31, 2023

Immortal Legacy: The Jade Cipher erscheint am 20. März für PS VR

Sony Interactive Entertainment gibt bekannt, dass der bisher unter dem Projektnamen Kill X laufende VR-Horror-Shooter nun einen offiziellen Titel und ein Erscheinungsdatum erhalten hat: Immortal Legacy: The Jade Cipher erscheint am 20. März exklusiv für PlayStation VR und kann ab sofort vorbestellt werden.

Im Mittelpunkt von Immortal Legacy: The Jade Cipher des Entwicklers Viva Games steht Tyre, ehemaliger Soldat einer Spezialeinheit, der einer düsteren chinesischen Legende auf den Grund geht, um den mysteriösen Tod seiner Mutter aufzuklären. Dazu verschlägt es ihn gemeinsam mit Ksana, einer alten Bekannten seiner Mutter, auf die albtraumhafte Insel Yingzhou, wo ihn sagenumwobene Ruinen, beengende Höhlen, antike Fallen, einzigartige Charaktere und jede Menge menschliche wie weniger menschliche Gegner erwarten.

Der Horror-Shooter orientiert sich nicht nur an einem chinesischen Mythos, sondern auch an der Erzählweise von Old-School-Horrorspielen. Eine ganze Reihe einzigartiger Waffen, die mit den PlayStation Move-Controllern gesteuert werden, eine Insel voller Geheimnisse, Rätsel und Gegner sowie eine spannende Story, die asiatisches Flair mit westlichen Action-Elementen mischt, gehören zu den Höhepunkten von Immortal Legacy: The Jade Cipher.

Immortal Legacy: The Jade Cipher erscheint am 20. März exklusiv für PlayStation VR und kann ab sofort im PlayStation Store vorbestellt werden. Vorbesteller dürfen sich neben einem Bonusdesign auf die mächtige Ingame-Waffe WWII SMG freuen.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel