-0.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Februar 4, 2023

Aus der Community für die Community: Gasthaus der Schwerkraft neu in Elvenar

Erstmals wurde für Elvenar ein einzigartiges Gebäude in direkter Zusammenarbeit mit der Community designt. Das Besondere am Gasthaus der Schwerkraft: Das exklusive Kultur und Bevölkerung Gebäude lässt sich nicht direkt in der Spielwelt des Aufbau-MMOs freischalten. Vielmehr ist es ein Dankeschön für besonders aktive Mitglieder der Community und Supporter im Forum (https://de.forum.elvenar.com/), das von Community Managern vergeben werden kann.

Zusätzlich wird es möglich sein das Gasthaus der Schwerkraft bei Wettbewerben auf Facebook (https://www.facebook.com/elvenar/), Instagram (https://www.instagram.com/elvenar/) und YouTube (https://www.youtube.com/user/elvenarTV) zu gewinnen. Hintergründe zu dem seltensten Gebäude in Elvenar geben unsere Lead Community Managerin Steffi und Artist Rike in diesem Video:

– und einen weiteren Tipp, wo es sich gewinnen lässt.

2018 wurden Elvenar-Spieler weltweit gefragt, wie das spezielle Community Gebäude aussehen und welchen Nutzen es bringen soll. Tausende Spieler stimmten ab und bereiteten damit den Weg für das Gasthaus der Schwerkraft: 2 x 2 Felder groß verleiht es einen Bonus für Kultur und Bevölkerung und ist im Design der Zauberer & Drachen gestaltet.

Elvenar-Spieler, die sich das einzigartige Gasthaus der Schwerkraft sichern möchten, haben bis zum 31. Januar 2019 die Chance auf Instagram. Gesucht werden magische Plätze an denen Elvenar gespielt wird. Dafür einfach ein Foto mit #elvenar und @elvenar auf Instagram posten, das die Umgebung und das Device zeigt. Mit etwas Glück können Spieler so bald ihr Fantasy-Reich mit dem exklusiven Gasthaus der Schwerkraft schmücken.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel