9.7 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Oktober 2, 2022

Days Gone bekommt im Juni DLC ein Überlebensmodus und mehr

Am kommenden Freitag, den 26. April, erscheint mit Days Gone der nächste PlayStation 4-exklusive Blockbuster-Titel von Sony Interactive Entertainment Bend Studio. Das Open-World-Adventure wird zunächst drei Schwierigkeitsgrade zur Auswahl stellen, um jedem Spieler das optimale Spielerlebnis zu bieten.

Im Juni 2019 erscheint mit einem kostenlosen DLC ein weiterer Schwierigkeitsgrad für Days Gone: der Überlebensmodus. In diesem extra schweren Modus müssen Spieler auf vorteilhafte Funktionen wie Schnellreisen, die Überlebenssicht sowie sämtliche Bildschirmanzeigen wie beispielsweise die Mini-Karte verzichten. Diese Änderungen dienen dazu, noch mehr Immersion und Spannung zu erzeugen und die Spieler noch tiefer in die postapokalyptische Welt von Days Gone zu führen.

Weiterhin kommen ab Juni wöchentliche Herausforderungen in Days Gone hinzu, welche die essenziellen Gameplay-Elemente des Spiels in innovativer Weise aufgreifen. So erwarten die Spieler in jeder Woche unter anderem einzigartige Motorrad-, Horden- und Kampf-Herausforderungen sowie entsprechend besondere Belohnungen. Mehr Informationen hierzu werden in Bälde bekannt gegeben.

Der neue Schwierigkeitsgrad und die wöchentlichen Herausforderungen warten außerdem mit neuen Trophäen und Designs für Deacons Drifter-Bike auf, die sich vor allem im Fotomodus zeigen lassen können.

Außerdem steht Spotify-Nutzern ab sofort der Soundtrack von Days Gone zum Download bereit, komponiert von Nathan Whitehead.

[amazon_link asins=’B07MSVJ4W6,B07MM2F5S3,B07PMXVH6T,B07MFVSYW8,B07QG3YC8S,B07DP263K7,B07QD2PJ9C,B07Q54KVGZ’ template=’ProductCarousel’ store=’danhoeu-21′ marketplace=’DE’ link_id=’bbc2051d-244c-4fc6-b084-54099024381e’]

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel