0.6 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Dezember 5, 2022

A-RPG Wolcen: Lords of Mayhem bekommt sein erstes Beta-Content-Patch

Das unabhängige französische Entwicklerstudio WOLCEN Studio verkündet die Veröffentlichung des ersten Content-Updates für die Beta des Action-RPGs Wolcen: Lords of Mayhem.

Das Update führt den kompletten 1. Story-Akt mitsamt Zwischensequenzen, dynamischen Szenen, Akt-Boss und englischer Sprachausgabe ein. Zusätzlich wurde der Story-Modus um neue Kreaturen und Umgebungen ergänzt.

Spielerisch wurde das Gate of Fates, der passive rotierende Skilltree von Wolcen: Lords of Mayhem, erweitert und verbessert. Das klassenlose Spiel beinhaltet nun noch mehr Möglichkeiten, den eigenen Charakter zu spezialisieren. Alle 135 Skill-Knoten wurden überprüft und auf dieser Basis angepasst, ersetzt oder im eigentlichen Zustand belassen. Außerdem wurden 117 neue Knoten dem Spiel hinzugefügt. Die Spieler können insgesamt 38 Punkte im Gate of Fates investieren.

Auch die eigentlichen Fähigkeiten und deren Effekte wurden überarbeitet: Jeder Fähigkeit können nun acht Modifikatoren zugeteilt werden. Spieler erhalten jeweils zwei Punkte mit Level 5, 10, 15 und 20. Geringe Modifikatoren kosten zwei Punkte, Starke vier Punkte.

Neben den neuen Inhalten und Änderungen wurden zusätzlich am Balancing, dem Loot-System sowie der Perfomance gearbeitet.

Für den zukünftigen Content Patch 2: Wrath of Sarisel, ist ein neuer kooperativer Spielemodus, neue Fähigkeiten, Charakter-Anpassungen für männliche Helden und weitere unangekündigte Features geplant.

Der zweite Patch erscheint dabei nicht wie geplant im Juli, sondern zu einem späteren Zeitpunkt. Der Release des Spiels ist weiterhin Ende 2019.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel