4.7 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, November 29, 2022

DAEMON X MACHINA Orbital Limited Edition bald auch bei uns

Das wäre doch mal was: einen eigenen Roboter-Kampfanzug zu besitzen! Genau das ermöglicht die DAEMON X MACHINA Orbital Limited Edition, die am 13. September in Europa in den Handel kommt. Die limitierte Version von DAEMON X MACHINA für Nintendo Switch enthält neben dem physischen Spiel die detailreich gestaltete Arsenal-Figur (18 cm) eines von Menschen gesteuerten Kampfroboters. Dazu kommen ein 100-seitiges Artbook, ein hochwertiges SteelBook sowie eine Box mit Fach im Hangar-Design, um die Figur stilecht zu präsentieren.

Mit DAEMON X MACHINA tauchen Nintendo-Fans ab dem 13. September in ein brandneues, explosives Mecha-Action-Spiel ein. Darin gilt es, die Welt vor machtvollen Maschinen zu schützen, die außer Kontrolle geraten sind und von einer hochentwickelten künstlichen Intelligenz gesteuert werden. Um auf dem Schlachtfeld bestehen zu können, steigen SpielerInnen in hochgerüstete Kampfanzüge, die sogenannten Arsenals. Wer vorab einen Blick auf die rasanten Gefechte des Spiels werfen möchte, sollte sich auf YouTube den DAEMON X MACHINA-Trailer von der E3 2019 und weitere Videos anschauen.

Bei der physischen DAEMON X MACHINA Orbital Limited Edition heißt es, rasch zuzuschlagen – sie ist nur verfügbar, solange der Vorrat reicht. Alle Action-Fans können die digitale Version des neuen Nintendo Switch-Spiels ab sofort im Nintendo eShop vorbestellen. Der Herbst wird auf jeden Fall heiß – für Menschen und Mechas.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel