1 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, Dezember 6, 2022

Pandemic wird im August für Konsolen erhältlich sein

Asmodee Digital hat heute bekanntgegeben, dass der strategische Koop-Titel Pandemic am 1. August für Xbox One und Nintendo Switch zum Preis von 19,99€ erscheint. Die Spieler arbeiten gemeinsam daran, Epidemien einzudämmen, welche die Menschheit an den Rand des Untergangs führen könnten.

Ein neuer Trailer, der die verschiedenen Rollen und Fähigkeiten vorstellt, ist hier zu finden:

Pandemic basiert auf dem gleichnamigen, preisgekrönten Brettspiel von Matt Leacock. Die Spieler kämpfen als Mitglieder einer Spezialeinheit für Seuchenbekämpfung gegen vier verschiedene Epidemien, die mehrere Regionen der Erde heimsuchen. Sie können zwischen sieben Spezialisierungen wählen: Krisenmanager, Logistiker, Sanitäter, Forscher, Wissenschaftler, Betriebsexperte oder Quarantäne-Spezialist. Jede Rolle verfügt über einzigartige Fähigkeiten, welche die Spieler geschickt kombinieren müssen, um in allen fünf Schwierigkeitsgraden zu bestehen.

Pandemic unterscheidet sich von vielen anderen Spielen dadurch, dass es um Kooperation statt Wettstreit geht. Bis zu fünf Spieler müssen sich zusammentun und sich gegenseitig ergänzen, um die richtigen Heilmittel zu erforschen, bevor es für die Menschheit zu spät ist.

Die digitale Variante, die von Z-Man Games entwickelt wird, behält den kooperativen Charakter des Originals bei. Pandemic belohnt die kompetentesten Entscheidungsträger, sowohl in langen als auch kurzen Spiel-Sessions. Der Titel kann entweder allein gespielt werden, indem ein Spieler mehrere Rollen gleichzeitig übernimmt, oder im lokalen Multiplayer auf der Couch.

Im September erhält Pandemic das Update „Auf Messers Schneide“ für beide Konsolen mit den folgenden Inhalten:

  • Bösartiger Erregerstamm: ein neuartiger Virus wird auf die Welt losgelassen
  • neue Rollen und Ereignisse für die Rettung der Menschheit
Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel