1 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, Dezember 6, 2022

THQ Nordic künidgt sein erstes Grand-Strategy-Spiel an: Knights of Honor II: Sovereign

THQ Nordic verkündet, bei allem was der Gaming-Welt lieb und teuer ist, für all jene Schreiberlinge und die der mystischen Videokunst Verpflichteten, für die die bewegten Bilder übertragen und die treuen Gefolgsleute vom Hofe der Medienpartner: Sehet und werdet Zeuge!

Wisset, im Angesichte all jener feinen Menschen des freien Volkes der Gamer, lobpreisen wir das Genre der Grand Strategy und verkünden Euch: Knights of Honor II: Sovereign, das zweite seines Namens, Vereiner von Tiefgang und Zugänglichkeit, auserkoren, ein leuchtender Stern der Grand Strategy zu werden, wenn es im Jahre des Herren 2020 auf allen PCs in die Schlacht zieht.

Erlebet den ersten Trailer:

https://youtu.be/nb-eoBK16k8

Knights of Honor II: Sovereign it THQ Nordics erster Schritt in die Gefilde der Grand Strategy. In Kooperation mit den erfahrenen Entwicklern von Black Sea Games ist das gemeinsame Ziel, ein mittelalterliches Strategiespiel zu entwickeln, das auf der einen Seite den gewohnten Tiefgang und die Feature-Fülle bietet, gleichzeitig aber für jedermann zugänglich ist. Wählet Euer Königreich und führt es zu Ruhm und Ehre oder in den Untergang – das Schicksal Eurer Untertanen liegt ganz in Eurer Hand. Verwaltet die Wirtschaft, geleitet Euer Volk auf den rechten religiösen Pfad, werdet ein meisterhafter Diplomat und ein furchtloser General. Werdet der Herrscher, den das Volk liebt und erschafft ein Geschlecht, das Generationen überdauert.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel