-1.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Dezember 10, 2022

Immortal Realms: Vampire Wars auf der gamescom spielbar!

Kalypso Media und Palindrome Interactive präsentieren das brandneue Immortal Realms: Vampire Wars auf der gamescom 2019. Zum ersten Mal überhaupt haben sowohl Fachbesucher (Halle 2.1 | Stand D-13), als auch Privatbesucher (Halle 8.1 | Stand B-51) die Gelegenheit, das rundenbasierte Strategiespiel anzutesten. Immortal Realms: Vampire Wars ist ein fesselndes Strategie-Epos, das klassisches Imperium-Management mit rundenbasierten Kämpfen verbindet und durch originelle Kartenspielelemente erweitert. Die glitzerfreie und spannende Geschichte um die Hauptcharaktere Vlad und Cecilia tut ihr Übriges, Spieler im Bann von Immortal Realms: Vampire Wars zu halten.

Immortal Realms: Vampire Wars erscheint im Herbst 2019 für PC (Windows) und im Frühling 2020 für die Konsolen (PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch).

Damit Immortal Realms: Vampire Wars in optimaler Qualität auf der gamescom 2019 läuft, nutzt Kalypso Media auf der gamescom Highend-Gaming-PCs der Marke Boostboxx von CSL mit Top-Hardware von ASUS Republic of Gamers.

Seit vergangener Woche kann Immortal Realms: Vampire Wars exklusiv im Kalypso Store vorbestellt werden. Vorbesteller erhalten sofortigen Zugang zur PC-Beta auf Steam. Angehende Vampirfürsten können sich auf die erste Kampagnenmission, vier Gefechts- und eine Sandbox-Map freuen. Zusätzlich erhalten Vorbesteller der PC-Version zwei Pre-Order Boni kostenlos dazu: das “Fangs & Bones” DLC und den digitalen Soundtrack.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel