2.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Donnerstag, Dezember 1, 2022

Blacksad: Under the Skin – Gibt exklusive Einblicke (2)

Heute geben Microïds, Pendulo Studios und YS Interactive einen zweiten spannenden Einblick in die Entstehungsgeschichte von Blacksad: Under the Skin, das kürzlich erst als „Best Action-Adventure Game“ auf der gamescom 2019 ausgezeichnet wurde.

Vor einigen wenigen Wochen zeigte man exklusiv im ersten Teil des Making-ofs interessante Hintergrundinformationen und erste Eindrücke von Pendolos Umsetzung der von Juan Díaz Canales und Juanjo Guarnido geschaffenen Comic-Welt in ein interaktives Videospiel.

Der zweite Teil dieser Making-of-Serie gibt ab sofort eindrucksvolle Einblicke in die Herausforderungen, die es während der Entwicklung zu meistern galt. Insbesondere das Flair der Comics einzufangen, war eine besondere Aufgabe des Entwicklerstudios.

Auch im zweiten Teil der Videoreihe zeigen Microïds und Pendulo neue, frische Spielszenen und erklären anhand derer, wie die Charaktere animiert wurden und welche wichtige Rolle der Soundtrack spielt. Dieser wird von keinem geringeren als Inon Zur komponiert, dem Macher der Soundtracks von berühmten Reihen, wie Syberia, Fallout, Dragon Age und Prince of Persia.

Durch die Making-of-Serie erlangen Fans und zukünftige Spieler einen Eindruck der kreativen Prozesse hinter Blacksad: Under the Skin. Die Ermittlungen von John Blacksad starten bereits am 5. November 2019.

Blacksad: Under the Skin erscheint im Vertrieb durch astragon Sales & Services am 05. November 2019 für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch, PC und Mac als Limited Edition und Collector’s Edition.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel