0.4 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Februar 6, 2023

The Elder Scrolls Online – 200.000$ für den guten Zweck durch die Spieler gesammelt

Es ist vollbracht: Die Spieler von The Elder Scrolls Online haben ihr Ziel, 200.000 $ zu sammeln, erreicht und helfen damit, das Leben von Haustieren auf der ganzen Welt mithilfe von Best Friends Animal Society (Nordamerika) und FOUR PAWS (europaweit) zu retten und zu verbessern. Darüber hinaus haben die Spieler direkt 1.509,34 $ für die Wohltätigkeitsorganisationen gespendet, womit die Spendensumme bei insgesamt 201.509,34 $ liegt. Die Spendensumme von 200.000 $ wird gleichmäßig zwischen Best Friends Animal Society und FOUR PAWS aufgeteilt, sobald der Aktionszeitraum am heutigen 9. Dezember 2019 endet.

Seit dem 1. Oktober haben die Spieler im Rahmen der #SlayDragonsSaveCats-Wohltätigkeitskampagne ihr Bestes gegeben, um die katzengleichen Bewohner Elsweyrs zu retten, indem sie Drachen erschlugen. Pro fünf geflügelte Bestien, die zu Fall gebracht wurden, hat Bethesda 1 USD gespendet, bis zu einem Maximum von 200.000 USD. Das bedeutet, dass in nur etwas mehr als zwei Monaten eine Million Drachen erschlagen wurden!

Die Spieler können sich auch weiterhin den Drachen im Kampf stellen, wenn sie das Kapitel Elsweyr oder den kürzlich veröffentlichten DLC Dragonhold auf PC, PlayStation 4 oder Xbox One spielen.

[amazon_link asins=’B07Q24FT6G,B07MY237TC,1783293225,3833237775,B07JR9K4V5,3833237074,B01H05FQ0G,3833237082,383323699X’ template=’ProductCarousel’ store=’danhoeu-21′ marketplace=’DE’ link_id=’03d001a9-41b1-474d-a112-1c1ee2d56b8f’]

Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel