6 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, November 30, 2022

Crayta erscheint am 01. Juli 2020 auf Google Stadia

Der „First on Stadia”-Titel Crayta, der am 01. Juli auf Stadia erscheint, gibt Spielern die Möglichkeit, mit diversen Werkzeugen eigene Spiele zu kreieren und mit diesen zu interagieren. Mit Crayta geschaffene Spiele sind mit bis zu 20 Spielern gleichzeitig spielbar und können einer Vielzahl von Genres angehören.

Ab Launch wird Crayta das „State Share Beta”-Feature unterstützen, eine frühe Version des durch Stadia erweiterten „State Share“-Features. Mit „State Share Beta“ können die Ersteller von Spielen in Crayta direkt einen personalisierten Link zu ihrer Kreation generieren, den sie mit anderen Spielern teilen können. Klicken diese auf den Link, landen sie direkt im Spiel und können zusammen daran arbeiten und natürlich zusammen spielen.

Crayta wird in der Deluxe und der Premium Edition auf Stadia erscheinen. Die Premium Edition wird zum Release für Abonnenten von Stadia Pro gratis erhältlich sein. Dies sind die Unterschiede zwischen den beiden Versionen:

Crayta: Premium Edition:

  • Die Grundversion des Spiels
  • 500 Crayta Credits (in-game Währung zum Kauf von kosmetischen Items)
  • Saisonaler post-launch Content, der im Laufe von 2020 erscheint (darunter „Summer Sports“, „Sci-fi Colonies“ und „Dark Circus“)

Crayta: Deluxe Edition:

  • Die Grundversion des Spiels
  • Exklusive kosmetische Items
    • Mesmer Outfit Collection
    • Hexx Outfit Collection
    • Exklusiver Digit Craytawear Colourway
    • Jellyfish Drone
    • Hocus Pocus Emote
    • Thunderbolt Emoticon
    • Zwei exklusive Icons
    • Zwei exklusive Sprays
  • XP-Boost
  • 1000 Crayta Credits (in-game Währung zum Kauf von kosmetischen Items)
  • Saisonaler post-launch Content, der im Laufe von 2020 erscheint (darunter „Summer Sports“, „Sci-fi Colonies“ und „Dark Circus“)

TopTechNews empfiehlt:

Aktualisiert am 18. November 2022 08:04
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel