12.8 C
Bundesrepublik Deutschland
Donnerstag, Oktober 6, 2022

Avorion erhält ersten DLC – Boxelware kündigt Erweiterung an

Das junge Erlanger Entwicklerteam Boxelware hat auf der digitalen gamescom die erste Erweiterung für die beliebte Weltraum-Sandbox Avorion angekündigt. Der DLC wird „Black Market“ heißen, im Herbst erscheinen und eine ganze Reihe neuer Mechaniken und Features bringen.

Boxelware ist es wichtig, die Avorion-Community durch den Release von „Black Market“ nicht in „DLC-Spieler“ und „Nicht-DLC-Spieler“ aufzuspalten. Aus diesem Grund können trotzdem alle Spieler nach wie vor auf demselben Server die Weiten von Avorion erkunden. Spieler, die den DLC nicht besitzen, können sogar, wenn sie sich DLC-Besitzern anschließen, gemeinsam mit ihnen die Inhalte aus „Black Market“ erleben.

Schwarzmärkte
Mit dem DLC eröffnen an den Stationen in Avorion die Schwarzmärkte. Allerdings stehen diese logischerweise nicht jedem Spieler sofort offen. Die Weltraum-Abenteurer müssen die Aufmerksamkeit der alternativen Märkte auf sich ziehen, um eine Einladung zu erhalten. Die Mühe lohnt sich. Auf den Schwarzmärkten bekommen die Spieler bessere Angebote für ihre Waren und das Wichtigste: Es werden keine lästigen Fragen gestellt.

Docking
Mit Hilfe der Docking-Mechanik ist es in Avorion erstmals möglich, andere Schiffe, Stationen oder Frachtcontainer an das eigene Raumschiff anzudocken. Das gilt aber nur für Schiffe und Stationen, die dem Spieler bereits gehören. Für kriegerische Absichten und das Stehlen fremder Schiffe ist dieses Feature nicht gedacht. Docking wird im Zuge eines kostenlosen Updates am Release-Tag von „Black Market“ für alle Spieler bereitgestellt.

Hacking
Hacking erlaubt es den Spielern in Avorion, Waren und Ressourcen aus Containern zu stehlen. Aber es ist Vorsicht geboten! Startet ein Spieler einen Hacker-Angriff, sendet der Container ein automatisches Notruf-Signal an alle Schiffe, die sich in der Umgebung befinden. Diebe müssen sich also auf Gegenwehr einstellen. An den Schmuggleraußenposten können Container für einen Fixpreis gefahrlos von den Schmugglern gehackt werden. Allerdings wird der Inhalt dann zufallsgeneriert. Das Hacking-Feature ist Teil des kostenpflichtigen DLCs Black Market.

TopTechNews empfiehlt:

Aktualisiert am 27. August 2022 14:34
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel