-0.7 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Dezember 4, 2022

Review: Stomp Rocket: Spaßige Alternative für das ausfallende Silvesterfeuerwerk

Silvester wird in diesem Jahr leider anders aussehen als gewohnt. Während teilweise strenge Kontaktauflagen herrschen, wurde überall der Verkauf von Feuerwerkskörpern verboten. Für einige von euch mag das zu verschmerzen sein, besonders für Kinder ist dies jedoch schade, da sich diese immer sehr an dem Feuerwerk zum Jahresende erfreut haben. Aus diesem Grund möchten wir euch eine Alternative vorstellen, die vor allem Kindern aber auch den ein oder anderen Erwachsenen viel Freude bereiten dürfte: Stomp Rocket ist die Alternative für Silvester, bei der es sich um hochfliegende Raketen mit Schaumstoffspitze handelt, die statt mit Schwarzpulver per Luftkissen in den Himmel geschickt werden – und das auf eine Höhe, die wir selbst nicht für möglich gehalten hätten.

Stomp Rocket ist in erster Linie für Kinder geeignet. Der Hersteller gibt als Altersempfehlung 6 Jahre an, wobei wir im Test auch Spaß mit dem Produkt hatten, obwohl wir natürlich schon längst aus dem Alter heraus sind. Der Hersteller ist im Übrigen kein Unbekannter: Seit über 25 Jahren beliefert der Produzent aus Minden in Nevada den US-amerikanischen Spielzeugmarkt. Entsprechend ausgereift ist auch Stomp Rocket, welches in den USA bereits seit längerem erhältlich ist. Das Prinzip dahinter ist einfach und schnell erklärt: Man springt auf ein Luftkissen, welches an der Abschussvorrichtung installiert ist und befördert so die Rakete in den Himmel. Verletzungsgefahren gibt es hierbei jedoch keine: Die Spitze der Raketen ist mit Schaumstoff ausgestattet und daher gänzlich ungefährlich.

Unter dem Namen Stomp Rocket werden verschiedene Ausführungen geführt, welche sich hauptsächlich in der Reichweite und Bauweise der Raketen aus Plastik unterscheiden. Neben Stomp Rocket Ultra gibt es beispielsweise mit der X-treme Rocket eine besonders weitfliegende Rakete. Das Prinzip ist dabei immer das gleiche. Spannend fanden wir im Test außerdem Stomp Rocket Dueling: Hier lassen sich zwei Raketen aufsetzen und über zwei Luftkissen gen Himmel schicken. So können die Kinder schauen, welche Rakete am höchsten fliegt. Unser besonderes Highlight war jedoch die Stomp Rocket Ultra LED, hierzu aber später mehr.

Grundsätzlich fliegen die Raketen sehr hoch, was schön anzusehen ist und viel Freude bereitet. Die Reichweite ist aber etwas unterschiedlich. Während die Stomp Rocket etwa nur 30 Meter fliegt, dafür aber bereits für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist, fliegt die Stomp Rocket Ultra ganze 60 Meter. Die Stomp Rocket X-treme ist hingegen in Punkto Reichweite das absolute Spitzenmodell: Diese schafft es sogar auf ganze 120 Meter. Mitgeliefert wird bei allen Stomp Rocket Produkten einerseits die Startrampe inklusive Luftkissen. Diese ist zwingend erforderlich, um die Raketen in den Himmel zu bekommen. Ferner werden je nach Ausführung drei bis eine Handvoll Raketen mitgeliefert. Batterien sind im Übrigen nicht notwendig – auch nicht für die Stomp Rocket Ultra LED.

Bei dieser handelt es sich um unser favorisiertes Produkt aus der Stomp Rocket Reihe, da die LEDs einen Leuchteffekt am Himmel erzeugen, welcher wirklich sehr hübsch anzusehen ist. Mit bis zu 45 Metern haben diese auch eine gute Reichweite und sind unserer Meinung nach ein spaßiger Ersatz für das Silvesterfeuerwerk, welches bei vielen von euch dieses Jahr wohl ausfallen dürfte. Falls mal eine der Raketen verloren geht, lassen sich diese im Übrigen nachbestellen. Das finden wir vor allem gut, weil man dann nicht das gesamte Produkt nachkaufen muss und es bei Reichweiten von bis zu 120 Metern schon mal passieren kann, dass eine Rakete verloren geht. Das Basispaket mit der Startrampe benötigt man aber auf jeden Fall, um die Raketen nutzen zu können.

Auch wir bedauern natürlich, dass das Silvesterfeuerwerk in diesem Jahr weitestgehend ausfallen wird. Mit Stomp Rocket haben wir aber einen Ersatz gefunden, welcher genaugenommen nicht nur was für Kinder ist, diese aber natürlich in erster Linie anspricht. Auch die Umwelt wird letztendlich durch Stomp Rocket nicht beeinflusst, da die Raketen nur mit Hilfe des Luftkissens in den Himmel befördert werden und somit keinerlei Feinstaub erzeugen. Wir können Stomp Rocket daher in dieser Zeit viel Positives abgewinnen und sind sehr zufrieden mit dem Produkt. Ans Herz legen möchten wir euch aufgrund der Leuchteffekte aber Stomp Rocket Ultra LED – dieses sieht vor allem im Nachthimmel klasse aus und ist damit für die Silvesternacht bestens geeignet.

Review: Stomp Rocket: Spaßige Alternative für das ausfallende Silvesterfeuerwerk
8
Design
8
Verarbeitung
8
Features
7
Zielgruppe
8.5
Preis Leistung
Gesamtwertung 7.9 / 10
Unser Fazit
Mit Stomp Rocket haben wir was gefunden, welcher genaugenommen nicht nur was für Kinder ist, diese aber natürlich in erster Linie anspricht.

TopTechNews empfiehlt:

24,99€
34,99€
Auf Lager
2 new from 24,50€
as of 25. November 2022 11:07
Amazon.de
19,99€
34,99€
Auf Lager
2 new from 19,99€
as of 25. November 2022 11:07
Amazon.de
19,89€
24,99€
Auf Lager
6 new from 17,50€
as of 25. November 2022 11:07
Amazon.de
34,99€
39,99€
Auf Lager
4 new from 32,92€
1 used from 27,85€
as of 25. November 2022 11:07
Amazon.de
11,99€
Auf Lager
1 used from 9,26€
as of 25. November 2022 11:07
Amazon.de
18,91€
Auf Lager
2 new from 17,50€
as of 25. November 2022 11:07
Amazon.de
19,11€
Auf Lager
2 new from 9,33€
as of 25. November 2022 11:07
Amazon.de
22,70€
29,99€
Auf Lager
4 new from 18,85€
as of 25. November 2022 11:07
Amazon.de
Aktualisiert am 25. November 2022 11:07
Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel