5.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, April 22, 2024

Werewolf: The Apocalypse Mail an alle Endron-Mitarbeiter *streng vertraulich*

An alle Endron-Mitarbeiter,

seit seiner Gründung hat sich Endron unermüdlich für das Wohl der Menschheit eingesetzt. Überall auf der Welt ernten wir die unerschöpflichen Ressourcen, die unser schöner blauer Planet bereitstellt und nutzen sie verantwortungsbewusst für das Wohl unserer Kunden und Partner.

Sie kennen besser als jeder andere die positiven Auswirkungen, die unsere Arbeit hat – und der Öffentlichkeit haben wir es durch unsere erfolgreichen Werbekampagnen gezeigt.

Dank Ihrer und unserer Arbeit – unserer gemeinsamen Anstrengungen – sind Landschaften, die einst wild und feindselig waren, nun zahm und gefügig – und tragen zu unserem endlosen Marsch in Richtung Fortschritt bei.

Getrieben durch unsere innovativen Kommunikations- und Arbeitspraktiken sind wir in der Energiebranche seit Jahrzehnten weltweit führend. Mehr dazu in diesem Video.

Trotz unserer vorbildlichen wohltätigen Handlungen und der Beschäftigung Tausender von Mitarbeitern wie Ihnen greifen extremistische Umweltgruppen fortwährend unsere Werte an. Im letzten Jahr haben diese bewaffneten Gruppen einen Endron-Damm in Missouri zerstört, was den Tod mehrerer Endron-Mitarbeiter und Schäden in Millionenhöhe zur Folge hatte.

Hier gehen wir auf die Handlungen dieser skrupellosen Terroristen ein. Dieses letzte Video ist streng vertraulich: Jegliche Verbreitung wird mit einer sofortigen Kündigung und einer Geldstrafe geahndet.

Als Reaktion auf diese Bedrohung für unser Personal und vor allem für unser Eigentum statten wir Sie mit den neuesten Waffen und Technologien aus, mit deren Hilfe Sie unsere Einrichtungen verteidigen und Ihre Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleisten. Wir dürfen keine Angst haben oder uns mit ethischen Scheindebatten zum Zweifeln bringen, denn unser Vorgehen ist gerecht! Wir müssen Feuer mit Feuer bekämpfen – diejenigen, die unserem wertvollen Personal aus „ökologischen“ Gründen Schaden zufügen wollen. Die Erde ist ein Geschenk an jene, die bereit sind, sie auch zu nutzen – und wir werden sie so gestalten, wie wir es für richtig halten.

Sollten Sie sich jemals selbst dabei ertappen, Ihr Engagement für Endron in Frage zu stellen, machen Sie bitte so schnell wie möglich einen Termin mit ihrem zuständigen Vertreter der Personalabteilung und denken Sie an unseren Slogan: Endron kaufen, Endron denken, ENDRON SEIN. Wir hinterlassen Spuren in der Welt – für eine bessere Zukunft!

Eine Präsentation von Endron, der Firma, die Sie im Herzen und im Auge hat, finden Sie hier:

https://youtu.be/4WN_PD90BoA

Mit freundlichen Grüßen,
Das Management-Team

Werewolf: The Apocalypse – Earthblood ist die erste Umsetzung des namensgebenden Horror-Franchises als Action-RPG. Erwachsene, brutale und komplexe Inhalte fordern den Spieler, auf seiner Suche nach blutiger Erlösung in Cahals Rolle zu schlüpfen. Er wird eine bedeutende Rolle im Großen Krieg der Garous gegen Endron spielen, einen weltweiten Konzern, dessen Aktivitäten der Natur schweren Schaden zufügen.

Werewolf: The Apocalypse – Earthblood ist ab 4. Februar 2021 auf PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC im Handel erhältlich.

TopTechNews empfiehlt:

23,52€
Auf Lager
6 new from 20,89€
7 used from 6,15€
as of 12. April 2024 02:44
Amazon.de
439,90€
Auf Lager
4 new from 439,90€
as of 12. April 2024 02:44
Amazon.de
42,07€
69,99€
Auf Lager
34 new from 40,74€
7 used from 30,39€
as of 12. April 2024 02:44
Amazon.de
34,00€
59,99€
Auf Lager
52 new from 32,50€
19 used from 25,81€
as of 12. April 2024 02:44
Amazon.de
30,00€
Auf Lager
3 new from 30,00€
4 used from 12,86€
as of 12. April 2024 02:44
Amazon.de
212,00€
Auf Lager
15 used from 212,00€
as of 12. April 2024 02:44
Amazon.de
66,86€
69,95€
Auf Lager
5 new from 66,86€
as of 12. April 2024 02:44
Amazon.de
Aktualisiert am 12. April 2024 02:44
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel