6 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, November 30, 2022

Review: Just Dance 2021 – Und zurück auf die Tanzfläche!

Spürt ihr den Beat? Das Blut, wie es pulsiert? Ein zappeln in Armen und Beinen? Wie es sich langsam ausbreitet? Wie jedes Jahr ergeht es uns auch 2021. Erneut liefert Ubisoft einen neuen Just Dance Titel mit bekannten Songs zu denen wir uns bewegen und die Musik genießen können. Wie gewohnt haben wieder einige bekannte Interpreten ihren Weg ins Spiel gefunden, wie zum Beispiel Eminem mit seinem „Withoutme“. Oder doch lieber Billie Elish?

Ganz gleich, welcher Song euch zusagt: Just Dance 2021 liefert wieder einige Songs. Doch kann das gewohnte Gefühl nach sovielen Titeln wieder geweckt werden und überzeugen? Gibt es Neuerungen? Finden wir es gemeinsam im Review heraus!

Passend zur kommenden Season 2 haben wir daher nochmal Just Dance 2021 ausgepackt und uns auf die Tanzfläche gewagt.

Und so kehren wir zurück! Das ist es, was man von Just Dance erwartet und erhält: Eine virtuelle Tanzfläche. Während im Vorgänger der All-Star Modus noch für eine gewisse Abwechslung sorgte, fehlt im Nachfolger allerdings gänzlich. Auch etwas eigenes, neues fehlt hier komplett. Just Dance 2021 konzentriert sich genau darauf: Nur auf das Tanzen. Für Fans der Reihe sicherlich genau das richtige und schließlich sagt bereits der Titel genau das aus. Andererseits könnte man an dieser Stelle kritisieren, dass durchaus mehr möglich gewesen wäre. Man spürt deutlich, dass die Entwickler sich in ihrer Kreativität viel Mühe gegeben haben um die Choreographien und Musikvideos wundervoll auszugestalten. Doch auch mit dem, was drin steckt, kann sich Just Dance 2021 absolut sehen lassen!

Werfen wir einen Blick auf die Songauswahl, welche Just Dance 2021 von Haus aus liefert. So sehen wir hier einen bunten Mix aus Hits die über die Jahre immer wieder in den Charts überzeugt haben. Die 41 ausgewählten Lieder reichen von Topaktuellen Songs, über Hits aus vergangenen Tagen, sowie aus Filmen bekannte Songs. Wer würde nichts empfinden bei Namen wie Harry Styles, Billie Elish, Selena Gomez oder Ariana Grande?

Folgende Songs erwarten euch in Just Dance 2021!

  • „Adore You“ – Harry Styles (2019)
  • „Alexandrie Alexandra“ – Jérôme Francis (1978)
  • „All the Good Girls Go to Hell“ – Billie Eilish (2019)
  • „Bailando“ – Paradisio featuring DJ Patrick Samoy (1996)
  • „Blinding Lights“ – The Weekend (2019)
  • „Boy, You Can Keep It“  – Alex Newell (2020(
  • „Buscando“ – GTA and Jenn Morel (2018)
  • „Dance Monkey“ – Tones and I (2019)
  • „Dibby Dibby Sound“ – DJ Fresh vs. Jay Fay featuring Ms. Dynamite (2014)
  • „Don’t Start Now“ – Dua Lipa (2019)
  • „Feel Special“ – Twice (2019)
  • „Georgia“ – Tiggs Da Author  (2015)
  • „Get Get Down“ – Paul Johnson (1999)
  • „Heat Seeker“ – Dreamers (2020)
  • „Ice Cream“ – Blackpink and Selena Gomez (2020)
  • „In the Navy“ – The Sunlight Shakers (1979)
  • „Joone Khodet“ – Black Cats (2006)
  • „Juice“ – Lizzo (2019)
  • „Kick It“ – NCT 127 (2020)
  • „Kulikitaka“ – Toño Rosario (2003)
  • „Lacrimosa“ – Apashe (2018)
  • „Magenta Riddim“ – DJ Snake (2018)
  • „Paca Dance“ – The Just Dance Band (2020)
  • „Que Tire Pa Lante“ – Daddy Yankee (2019)
  • „Rain on Me“ – Lady Gaga and Ariana Grande (2020)
  • „Rare“ – Selena Gomez (2020)
  • „Runaway (U & I)“ – Galantis (2014)
  • „Samba de Janeiro“ – Ultraclub 90 (1997)
  • „Say So“ – Doja Cat (2020)
  • „Señorita“ – Shawn Mendes and Camila Cabello (2019)
  • „Temperature“  – Sean Paul (2006)
  • „The Other Side“ – SZA and Justin Timberlake (2020)
  • „The Weekend“ – Michael Gray (2004)
  • „Till the World Ends“ – The Girly Team (2011)
  • „Uno“ – Little Big (2020)
  • „Volar“ – Lele Pons featuring Susan Diaz and Victor Cardenas (2020)
  • „Without Me“ – Eminem (2002)
  • „Yameen Yasar“ – DJ Absi (2020)
  • „Yo Le Llego“ – J Balvin and Bad Bunny (2019)
  • „You’ve Got a Friend in Me“ – Disney-Pixar’s Toy Story (1996)
  • „Zenit“  – Onuka (2019)

Wem das nicht genügend Songs sind, der hat die Möglichkeit, sein Just Dance Erlebnis um das kostenpflichtige Unlimited Abo zu erweitern. Hierbei erhaltet ihr Zugriff auf eine Titelliste mit mehr als 600 Songs mit ihren eigenen Choreographien. Die Titelauswahl ergänzt mit vielen verschiedenen Songs – darunter auch Songs aus bekannten Disneyfilmen, der Popkultur und allen bekannten Charts der letzten Jahrzehnten. Wer dieses Abo gerne einmal ausprobieren möchte, erhält mit dem Kauf von Just Dance 2021 einen Monat kostenfrei dazu. Darüber hinaus fallen folgende Kosten für das Abo an:

  • 24 Stunden um 2,99 €
  • 1 Monat für 3,99 €
  • 3 Monate für 9,99 €
  • 12 Monate 24,99 €

Wer nur gerne ab und an Just Dance spielt und vielleicht mit bis zu sechs Freunden oder Familienmitgliedern einen Tanzabend veranstalten möchte, der kann bereits mit dem 24 Stunden Abo für 2,99 Euro loslegen. Wer regelmäßig loslegt, der bekommt mit dem größten Abopaket für 24,99 Euro gleich ein ganzes Jahr Zugang zu dieser Auswahlliste, die sich definitiv lohnt.

Die Optik, die Just Dance 2021 liefert, lehnt sich an den vergangenen Jahren an. Verschiedene Choreographien werden gekonnt durch Hintergründe in Szene gesetzt und das durchweg in allen vorhandenen Modi. Der Hauptmodus liefert alle Songs zum Tanzen. Für die ganz kleinen bietet der Kindermodus die Chance, sich näher mit Just Dance zu beschäftigen und mit acht Songs und dazugehörigen Choreographien seinen ganz eigenen Tanzmoment zu kreieren. Sehr schön ist der Sweat-Modus, welche die verbrauchten Kalorien anzeigen und dadurch motivieren wollen, weiter zu machen. Nach jedem Tanz bietet eine Statistik eine Übersicht zur Performance des getanzten Liedes. Im altbekannten Online-Modus kann man sich mit anderen messen – und das rund um den Globus. Herfür ist natürlich eine Internetanbindung Voraussetzung.

Hinzu kommen die verschiedenen Seasons, die Just Dance immer wieder um neue Inhalte erweitern. In Season 2 zum Beispiel wird der Versus-Modus eingeführt. Hierbei werden zwei unterschiedliche Musikarten gegenüber gestellt und jeder ist dazu eingeladen, seine Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen und die eigene Crew nach Belieben zu wählen. Das ganze geschieht ihn zwei Teilen, von denen der erste bereits gestartet ist.

Teil 1 ist ab sofort bis zum 25. März spielbar und bietet eine neue Playlist sowie zwei legendäre Songs, „Bubble Pop!“ von HyunA und „Finesse (Remix)“ von Bruno Mars Ft. Cardi B. Der Song “Best Song Ever“ von One Direction wird ebenfalls als Teil des Events am 18. März zu Just Dance Unlimited hinzugefügt. Alle Songs sind mit einem laufenden Just Dance Unlimited-Abonnement oder einer aktiven Testversion zugänglich.

Teil 2 findet vom 15. April bis zum 6. Mai statt und bringt eine neue Playlist, drei exklusive Songs und drei Hits aus den vorherigen Jahren, die über Just Dance 2021 mit einem laufenden Just Dance Unlimited-Abonnement oder einer aktiven Testversion zugänglich sind. Neben den Neuerscheinungen können sich Spieler:innen auf die Rückkehr von drei Fan-Favoriten freuen:

  • „Problem“ von Ariana Grande Ft. Iggy Azalea und Big Sean, erhältlich ab dem 15. April
  • „Black Widow“ von Iggy Azalea Ft. Rita Ora, erhältlich ab dem 22. April
  • „Pump It“ von Black Eyed Peas, erhältlich ab dem 29. April

Just Dance 2021 ist definitiv ein Spiel für all die Fans da draußen, die bereits seit Jahren der Reihe treu sind. Für alle Neueinsteiger bietet das Spiel genügend bekannte Auswahl um verlockend zu sein oder zu überfordern. Bei uns hat es für einige interessante Familienabende gesorgt, die wir gemeinsam losgetanzt haben.

Review: Just Dance 2021 – Und zurück auf die Tanzfläche!
8
Grafik
8.5
Sound
7
Steuerung
7
Spiele Spaß
7.5
Preis Leistung
Gesamtwertung 7.6 / 10
Unser Fazit
Just Dance 2021 begeistert meine Familie bereits seit Jahren immer wieder aufs Neue. Bei uns gehört der Titel zum jährlichen Update, sodass wir gemeinsam lustige Abende genossen haben. Sicherlich lässt der neuste Titel ein paar Features aus dem Vorgänger weg, aber das schadet dem Spielspaß in meinen Augen nicht. Just Dance konzentriert sich genau auf das, was es muss: Nur dem Tanz.

TopTechNews empfiehlt:

29,99€
Auf Lager
9 new from 29,00€
3 used from 24,03€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
20,00€
24,99€
Auf Lager
9 new from 20,00€
7 used from 16,50€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
19,99€
23,00€
Auf Lager
5 new from 16,99€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
59,99€
Auf Lager
2 new from 59,99€
5 used from 44,87€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
25,00€
26,50€
Auf Lager
10 new from 24,90€
3 used from 19,49€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
14,00€
16,63€
Auf Lager
7 new from 14,00€
10 used from 9,18€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
29,99€
42,99€
Auf Lager
3 new from 29,99€
4 used from 23,99€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
29,88€
Auf Lager
5 new from 26,00€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
18,99€
19,99€
Auf Lager
2 new from 18,99€
as of 28. Oktober 2022 19:06
Amazon.de
Aktualisiert am 28. Oktober 2022 19:06
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel