19.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Juni 14, 2021

Das Finale von Guild Wars 2: Die Eisbrut-Saga erscheint am 27. April

NCSOFT und ArenaNet läuten am 27. April 2021 den Höhepunkt von Guild Wars 2: Die Eisbrut-Saga ein. Das vierte und letzte Kapitel der fünften Episode trägt den Namen “Urteil”. Einen ersten Trailer, der eine Vorschau auf die Konfrontation zwischen zwei weltzerstörenden Alt-Drachen zeigt, gibt es ebenfalls.

Der Verbündete Braham, der Norn der Prophezeiung, steht kurz davor, sich seiner Bestimmung zu stellen, als zwei von Tyrias größten und geheimnisvollsten Bedrohungen auftauchen und gegenseitig darum kämpfen, die Magie der Welt an sich zu reißen. Die Spieler finden sich zwischen diesen beiden Naturgewalten wieder und müssen den Konflikt mit allen Mitteln beenden.

Dieses vierte und letzte Kapitel von Episode 5 von Die Eisbrut-Saga mit dem Titel Urteil bringt eine Vielzahl von Belohnungen mit sich, die an Drachen angelehnt sind. Außerdem erwarten die Spieler der Abschluss der Geschichte, die die letzten 18 Monate erzählt wurde, sowie ein gewaltiger Weltboss-Kampf für bis zu 80 Spieler.

Durch das Spielen der Haupthandlung lässt sich die Drachentöter-Beherrschung maximieren, die Spielern Zugang zu seltenen Beuteabwürfen gewährt. Die Spieler können sich neue Drachen-Belohnungen verdienen: einen neuen Umhang, eine Drachenaugen-Infusion zur Kanalisierung ihres inneren Alt-Drachen, einen speziellen eisigen Großschwert-Skin sowie neue Minis mit Drachenthema. Darüber hinaus wird der Weltboss-Kampf des Kapitels in einer speziellen Version mit privaten Einsatztrupps für bis zu 50 Freunde und Gildenmitglieder sowie einer öffentlichen Version für bis zu 80 Spieler verfügbar sein. Die beiden Versionen des Kampfes finden alle zwei Stunden im Wechsel statt.

Urteil ist für alle Spieler, die sich am Tag der Veröffentlichung in Guild Wars 2 einloggen, kostenlos erhältlich.

TopTechNews empfiehlt:

Letztes Update am 21. Mai 2021 18:11
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
97FollowerFolgen
1,480AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel

TopTechNews empfiehlt:

Letztes Update am 21. Mai 2021 18:11