16.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, August 3, 2021

Review: ZTE Blade V2020 Smart im Test

ZTE gilt als einer der größten Player im asiatischen Raum, wenn es um Elektrogeräte und Telekommunikation geht. Die aus China heraus agierende Firma will sich auch im europäischen Raum stärker etablieren und hat uns das ZTE Blade V2020 Smart zur ausführlichen Review zur Verfügung gestellt. Was wir von den technischen Features, der Leistung und dem Gesamtpaket halten, das erläutern wir hiermit genauer.

Unboxing: Ersteinrichtung, Design und Handhabung
Das Blade V2020 Smart kommt im klassischen Pappkarton daher, welcher für Handyverpackungen typisch ist. Im Lieferumfang befinden sich neben dem Gerät selbst noch das Ladekabel für USB-C, der USB-Adapter, eine Kurzanleitung plus Garantiekarte, die Nadel zum Öffnen des Simkartenhalters und Kopfhörer. Die Kopfhörer sehen wir als Bonus an, da sie mittlerweile nicht mehr standardmäßig bei allen Herstellern der Konkurrenz in den Lieferumfang gehören. Das ZTE bringt rund 200 Gramm Gewicht mit sich, ist 17,3 cm hoch und 7,8 cm breit. Daraus ergibt sich eine stattliche Bildschirmdiagonale von 17 cm. Trotzdem: Das Handy wirkt schlank, wertig und liegt gut in der Hand. Das optimale Verhältnis zwischen Gewicht und Größe sorgt für einen angenehmen Schwerpunkt innerhalb der Handfläche.

In puncto Inbetriebnahme steht das ZTE Blade V2020 Smart hochpreisigen Geräten in nichts nach. Beim ersten Anschalten erscheint der Startbildschirm, der wesentliche Infos wie Sprache, persönliche Angaben und Netzwerkschlüssel des WLANs abfragt, um Apps zu installieren oder gegebenenfalls direkt zu aktualisieren. Parallel dazu wird man dazu aufgefordert, die Sim-Karte einzulegen. Allerdings ist dieser Schritt ebenso wie die Einrichtung des WLANs nicht direkt notwendig und kann später durchgeführt werden. Nachvollziehbarerweise ist das Gerät dann aber nicht mit vollem Funktionsumfang nutzbar. Damit sehen wir das ZTE als easy to use an. Die Einrichtung ist innerhalb von wenigen Minuten machbar und verläuft vollständig problemlos!

Technische Daten:
Mit 128 GB integriertem Speicherplatz, der auf bis zu 512 GB erweitert werden kann und 4GB RAM ist das ZTE Blade V2020 Smart ein echtes Arbeitsgerät. Der Octacore-Prozessor, der aus jeweils 4 1,6 und 4 1,2 GHz starken Kernen besteht, liefert auch bei anspruchsvollen Apps ohne Leistungseinbrüche konstant ab. Auch im Bereich der Bildschirmauflösung kann das ZTE überzeugen: Mit 1640×720 Pixeln als Auflösung sind Videos und Games in höchster Qualität abspielbar. Damit hat mein sein Heimkino für die Hosentasche immer dabei.
Doch der eigentliche Knackpunkt, der uns immer noch positiv im Gedächtnis geblieben ist, kommt jetzt erst: Der Akku hält bis zu 30 Stunden bei andauerndem Gespräch im 4G-Netz. Somit sind lange Meetings und Calls kein Hindernis mehr. Die 5000mAh Akkugröße machen sich also im Alltag bemerkbar, da man auch auf einem Wochenendtrip das Ladekabel getrost zuhause lassen kann, ohne Angst haben zu müssen, nicht mehr erreichbar zu sein. Das Smartphone von ZTE überzeugt aber nicht nur durch, sondern auch als Akku. Durch reverse charging kann Das Blade V2020 Smart auch als Powerbank für andere Geräte nutzbar gemacht werden. Ein echtes Powerhouse!

Insgesamt 4 Kameras, unter anderem eine 16MP Hauptkamera und eine 8 MP starke Frontkamera sorgen für gestochen scharfe Bilder, die selbst auf den zweiten Blick fast so wirken, als wären sie mit einer Spiegelreflexkamera geschossen worden. Videos in HD sind ein Kinderspiel, Nahaufnahmen bis kurz vor dem eigentlichen Objekt möglich.

Wofür sollte man das ZTE Blade V2020 Smart nutzen?
Das ZTE ist das, was ein Smartphone sein sollte: Ein Begleiter für alle möglichen Lebenslagen. Allein der Akku spricht schon für sich: Mit einer so langen Laufzeit, in der fast anderthalb Tage am Stück ohne Abbruch telefoniert werden kann, lässt sich jede Reise oder Autofahrt überstehen. Die Kameras sind der Fotoapparat für unterwegs, ohne auf gut abgebildete Erinnerungen verzichten zu müssen. Durch das intelligent gebaute Gehäuse rutscht das Smartphone auf keinen Fall aus der Hand, mithilfe des seitlich angebrachten Fingerabdruckscanners lässt sich das Gerät in Bruchteilen einer Sekunde entsperren. Verbunden mit den 4GB Ram und den 128 GB an internem Speicherplatz lässt sich das ZTE Blade V2020 Smart auch als mobiles Arbeitsgerät und fast schon als Ersatzlaptop einsetzen. Meetings planen, Projekte managen und Teamorganisation betreiben leicht gemacht.

Das ZTE Blade V2020 Smart spricht also zwei Arten an Menschen an: Vielreisende, die auf den langen Bahnfahrten oder auf stundenlangen Autobahnstrecken ein Entertainmentsystem brauchen, was sie lang auf Trab hält und Menschen, die ein Smartphone gleichzeitig privat und beruflich nutzen wollen. Mithilfe der Dual Sim ist es möglich, Arbeit und Privatleben leicht voneinander abzugrenzen und doch in beiden Bereichen effiziente Technik zu nutzen. In jedem Fall ist das ZTE aber für diejenigen unter uns gemacht, die ungern Zeit am Ladekabel verbringen, sondern lieber unterwegs sind und die Welt erkunden.

Preis-Leistungsverhältnis: Lohnt sich der Kauf?
Das Blade V2020 Smart ist technisch kaum zu übertreffen. Mit einem bestechend niedrigen UVP von gerade einmal 179 Euro ist das Smartphone kaum durch Konkurrenz zu schlagen. Die technischen Daten passen, der Akku ist überdurchschnittlich leistungsstark, die Auflösung und der Speicherplatz des Geräts lassen kaum Wünsche offen. Zwar sind die Kameras im Vergleich mit ähnlich ausgepreister Konkurrenz etwas schwächer, aber diese Kritik siedelt sich auf hohem Niveau an. Immerhin sind 16 Megapixel für eine Frontkamera eines Smartphones in keiner Weise zu verachten. Nur weil es besser geht, heißt es nicht, dass man für diesen Preis auch mehr braucht.

Review: ZTE Blade V2020 Smart im Test
8
Qualität
8.5
Steuerung
8
Design
9
Preis Leistung
7
Ausstattung
Gesamtwertung 8.1 / 10
Unser Fazit
Das ZTE Blade V2020 Smart ist state of the art und für die technischen Daten fast schon als Schnäppchen anzusehen. Alle, die gern unterwegs sind oder ein Handy mit wenig „Betreuungsaufwand“ in den Händen und der Hosentasche wollen, sind hiermit mehr als nur gut beraten!

TopTechNews empfiehlt:

ZTE Smartphone Blade V2020 smart (17,32 cm (6,82 Zoll) TFT Display, 4GB RAM und 128GB interner Speicher, 16MP Haupt-Kamera, 8MP Front-Kamera, Dual-SIM, Android Q) grau
139,00€
179,00€
Auf Lager
3 neu ab 139,00€
7 gebraucht ab 119,87€
Amazon.de
Letztes Update am 22. Juli 2021 15:21
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 33 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
99FollowerFolgen
1,480AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel

TopTechNews empfiehlt:

ZTE Smartphone Blade V2020 smart (17,32 cm (6,82 Zoll) TFT Display, 4GB RAM und 128GB interner Speicher, 16MP Haupt-Kamera, 8MP Front-Kamera, Dual-SIM, Android Q) grau
139,00€
179,00€
Auf Lager
3 neu ab 139,00€
7 gebraucht ab 119,87€
Amazon.de
Letztes Update am 22. Juli 2021 15:21