12.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Oktober 25, 2021

Review: Dockin D FINE+ 2 Bluetooth Lautsprecher im Test

In der modernen Welt der 2020er Jahre wird Flexibilität als ein hohes Gut angesehen. Technisch Geräte sollen möglichst tragbar, leicht und dennoch qualitativ hochwertig sein, um sich allen möglichen Alltagssituationen anpassen zu können. Der Hersteller Dockin hat dies schon vor langer Zeit verstanden und entwickelt immer wieder neue Generationen von Bluetooth Lautsprechern, die solchen Anforderungen gewachsen sind. Wir haben das Gerät D FINE+ 2 von Dockin getestet.

Optik und Funktionalität.
Die Dockin D FINE+ 2 Lautsprecherbox ist ein unauffälliger, klar designter Bluetooth Lautsprecher, welcher sich aufgrund seines unauffälligen Styles perfekt in jede Umgebung einfindet. Die Front und die Rückseite der Box gehören ganz dem Sound und enthalten deshalb die beiden integrierten Lautsprecher und zwei Bassradiatoren. Auf der Oberseite des Lautsprechers befinden sich vier Knöpfe zur Schnellbedienung sowie zwei Ösen, in die der mitgelieferte Tragegurt eingehängt werden kann. Die Unterseite der D FINE+ 2 Lautsprecherbox enthält eine Klappe für einen auswechselbaren Akku. Zusätzlich befinden sich ein AUX-Anschluss sowie ein USB-Anschluss an der tragbaren Lautsprecherbox.

Aufgrund des Tragegurtes, welcher im Kaufpreis enthalten ist, lässt sich die D FINE+ 2 Lautsprecherbox einfach transportieren. Ihr Gewicht von lediglich 2,25 Kilogramm sorgt zusätzlich dafür, dass uns beim Transport nicht der Arm einschläft. Auch die kompakten Abmessungen von 30 mal 10 mal 10 Zentimetern sorgen dafür, dass die D FINE+ 2 gerne nicht nur im Haus, sondern auch unterwegs genutzt wird. Noch outdoortauglicher wird der Bluetooth Lautsprecher durch seine IPX5-Schutzklasse, welche ihn nicht nur gegen Spritzwasser, sondern auch gegen Wasserstrahlen schützt. Eine Poolparty oder eine Wanderung im Regen mit Musik ist damit kein Problem mehr – die D FINE+ 2 steckt einiges weg.

Die Bedienung der Soundbox ist aufgrund der vier integrierten Tasten auf ihrer Oberseite einfach und intuitiv. Eine Taste dient dem Bluetooth Pairing, zwei zur Anpassung der Lautstärke. Mit einer letzten Taste kann zwischen den verschiedenen zur Verfügung stehenden Soundmodi gewechselt werden: Balance, Bass und Clean. Bass eignet sich besonders für Techno Fans, während der Clean Modus leichte und Höhenlastige Musik besonders gut zur Geltung bringt. Im Balance Modus werden Höhen und Tiefen ausgeglichen wiedergegeben, sodass ein ausgewogenes Hörerlebnis entsteht. Somit kommen alle Nutzer soundtechnisch auf ihre Kosten und können den Modus schnell und intuitiv anpassen.

Sound und Technik.
Im Inneren des Dockin D FINE+ 2 steckt ein leistungsfähiger 9600 mAh Akku. Mit diesem kann ganze 16 Stunden lang Musik genossen werden, ohne dass eine Aufladung notwendig ist. Mithilfe der integrierten Powerbankfunktion können Smartphones oder Tablets praktisch direkt an der Lautsprecherbox geladen werden – perfekt für unterwegs. Für die Nachhaltigkeit seiner Produkte sorgt Dockin, indem nicht nur ein Akku fest in die Lautsprecherbox verbaut wird – nein, lässt der Akku nach, so kann er einfach ausgetauscht werden. Die Lautsprecherbox kann somit auch noch zehn Jahre nach ihrem Kauf für perfekten Sound bei einer guten Akkulaufzeit sorgen.

In der Dockin D FINE+ 2 sind zwei 1“ Hochtöner sowie zwei 2,5“ Tieftöner verbaut. Je nach angewähltem Wiedergabemodus werden diese unterschiedlich stark strapaziert. Zusätzlich sind zwei passive Radiatoren sowie ein integrierter Soundprozessor enthalten. Insgesamt liefert die kompakte Soundbox damit eine Leistung von stolzen 50 Watt. Wir sind begeistert davon, welch ein großer Sound aus einem solch kleine Gerät erklingen kann. Besonders die Tiefen wirken voll, jedoch nicht zu dumpf. Auch die Höhen lassen sich durchaus sehen und überzeugen mit Klarheit und Helligkeit im Gesamtsound. Ein besonderes Feature der Dockin D FINE+ 2 ist der Stereo Pairing Modus, welcher es ermöglicht, zwei der Geräte miteinander zu verbinden – und so einen perfekten Stereo Sound erklingen zu lassen, welcher manche Kinoanlagen in den Schatten stellt. Der Klang ist damit absolute Spitze und erfreut nicht nur Partygäste sondern auch jeden Heimkinoliebhaber oder alle, die sich eine beinahe vollwertige Stereoanlage mit kompakten Abmessungen wünschen.

Ein Quellgerät kann per Bluetooth 5.0 oder aber per AUX- Kabel mit der D FINE+ 2 gekoppelt werden. Auch eine Übertragung per NFC ist möglich. Somit geht Dockin mit der Zeit und bringt sämtliche aktuell genutzten Übertragungswege ein.

Preis und Leistung.
Die Dockin D FINE+ 2 Soundbox ist aktuell für rund 180 Euro erhältlich. Mit der D FINE+ 2 liefert Dockin ein deutliches Upgrade zum Vorgänger des Geräts und setzt in Sachen Outdoortauglichkeit und Funktionalität noch eine Schippe drauf. Die Soundqualität ist, wie von Dockin bekannt, herausragend und besonders überraschend, wenn man die schmalen Abmessungen des Geräts bedenkt. Die D FINE+ 2 erfüllt damit die Anforderungen der heutigen Zeit perfekt – und das zu einem angemessenen Preis.

Review: Dockin D FINE+ 2 Bluetooth Lautsprecher im Test
8.5
Design
9.5
Verarbeitung
9.5
Features
8.5
Zielgruppe
8.5
Preis Leistung
Gesamtwertung 8.9 / 10
Unser Fazit
Mit dem D FINE+ 2 Hi-Fi Bluetooth Lautsprecher liefert Dockin ein deutliches Upgrade zum Vorgänger des Geräts und setzt in Sachen Outdoortauglichkeit und Funktionalität noch eine Schippe drauf.

TopTechNews empfiehlt:

179,82€
184,84€
Auf Lager
4 new from 179,82€
1 used from 149,99€
as of 22. Oktober 2021 01:37
Amazon.de
56,58€
Auf Lager
2 new from 56,58€
as of 22. Oktober 2021 01:37
Amazon.de
33,95€
39,95€
Auf Lager
2 new from 33,95€
as of 22. Oktober 2021 01:37
Amazon.de
8,17€
29,95€
Auf Lager
4 new from 8,17€
as of 22. Oktober 2021 01:37
Amazon.de
28,99€
Auf Lager
2 new from 28,99€
as of 22. Oktober 2021 01:37
Amazon.de
19,43€
Auf Lager
2 new from 19,43€
as of 22. Oktober 2021 01:37
Amazon.de
Aktualisiert am 22. Oktober 2021 01:37
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 33 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
95FollowerFolgen
1,490AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel