1 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, November 30, 2021

Der neue Teil der Dark Pictures Anthology angekündigt – The Devil in Me

BANDAI NAMCO Entertainment Europe und Supermassive Games kündigen mit THE DARK PICTURES ANTHOLOGY: THE DEVIL IN ME den vierten Teil und das Staffelfinale der Reihe an.

Der Trailer ist hier zu sehen:

In THE DEVIL IN ME erhält eine Gruppe von Dokumentarfilmern eine mysteriöse Einladung zu einem Nachbau von H. H. Holmes „Mörder-Hotel”, der als Amerikas erster Serienmörder bekannt ist. Schon bald bemerken sie, dass sie beobachtet werden und dass deutlich mehr auf dem Spiel steht als nur ihre Zuschauerzahlen.

Die Anthologie zeigt sich mit dieser Geschichte von ihrer blutrünstigsten Seite und auch hier wird jede Entscheidung über Leben und Tod bestimmen. Spielerinnen und Spieler werden voller Schrecken zusehen, wie die bedauernswerte Gruppe dem grausamen Gastgeber zum Opfer fällt, der jede ihrer Bewegungen genau beobachtet.

Um die Wartezeit auf THE DEVIL IN ME zu verkürzen, sind die ersten drei Geschichten der THE DARK PICTURES ANTHOLOGYMAN OF MEDANLITTLE HOPE, das gerade veröffentlichte HOUSE OF ASHES erhältlich.

TopTechNews empfiehlt:

63,99€
Auf Lager
8 new from 54,99€
as of 1. November 2021 22:04
Amazon.de
35,59€
Auf Lager
2 new from 35,59€
as of 1. November 2021 22:04
Amazon.de
26,99€
Auf Lager
2 new from 26,99€
1 used from 25,99€
as of 1. November 2021 22:04
Amazon.de
9,99€
Auf Lager
as of 1. November 2021 22:04
Amazon.de
43,12€
Auf Lager
4 new from 34,99€
as of 1. November 2021 22:04
Amazon.de
32,14€
Auf Lager
1 used from 25,75€
as of 1. November 2021 22:04
Amazon.de
9,99€
Auf Lager
as of 1. November 2021 22:04
Amazon.de
23,36€
Auf Lager
5 new from 23,36€
1 used from 24,90€
as of 1. November 2021 22:04
Amazon.de
Aktualisiert am 1. November 2021 22:04
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
98FollowerFolgen
1,490AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel