0.7 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Dezember 4, 2022

ZTE liefert 1.000 mobile Router für hilfsbedürftige Bochumer Schüler & Schülerinnen

Kinder und Jugendliche treffen die Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie besonders hart. Im ersten Lockdown zeigte sich, dass in zahlreichen Familien weder ein Endgerät noch ein Internetzugang zur Teilnahme am Homeschooling vorhanden waren. Um das zu ändern und die ohnehin langsame Digitalisierung an Schulen voranzutreiben, hat ZTE im Rahmen der Ausschreibung der Stadt Bochum „Bereitstellung mobiles Internet für SuS (Schülerinnen und Schüler)“ 1.000 voll ausgestattete LTE-Router für bedürftige Schüler:innen gespendet. Der Anbieter von Lösungen für die Telekommunikationsbranche sowie für Unternehmens- und Privatkunden im Bereich mobiles Internet, will auf diese Weise dazu beitragen, die Teilhabe am Lernen auch unter den erschwerten Pandemie-Bedingungen zu sichern.

Im August 2021 hat die Stadt Bochum mit ihrer offiziellen Ausschreibung Unternehmen gesucht, die auf die Kommunikation mit mobilen Endgeräten sowie Internet spezialisiert sind. Der Zuschlag ging an die Bonamic GmbH als Dienstleister für Telekommunikation, Telefónica Deutschland / o2 als Netzbetreiber und ZTE als Anbieter von Endgeräten, die gemeinsam ein Rundum-Digitalpaket zusammengestellt und vorkonfiguriert haben. ZTE steuert dabei mit dem mobilen LTE-Router ZTE Mobile Wifi MF920U die technische Grundausstattung bei.

Via Mobilfunk ins Internet
Das neue Digitalpaket behebt auch die Problematik, dass viele der in Bochumer Schulen bereits vorhandenen Tablets kein Mobilfunkmodul besitzen und so nur mit WLAN-Zugriff funktionieren. Abhilfe schafft nun der kleine, leichte mobile LTE-Router MF920U von ZTE. Das Gerät ist kleiner als ein Handy, passt so in jede Schultasche und kann via schnellem 4G Netz eine mobile Internetverbindung herstellen, auf die andere Geräte zugreifen können. Dadurch lassen sich die vorhandenen Tablets ohne Mobilfunkmodul weiterhin einsetzen. Nötig ist dafür lediglich eine SIM-Karte mit dem für die Stadt Bochum speziell ausgearbeiteten Datentarif, die in den Router eingesetzt wird. Konfiguriert nach den Vorgaben der Stadt Bochum können die Router dann sofort genutzt werden. Ebenfalls ist gewährleistet, dass der hohe Sicherheitsstandard gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) eingehalten wird. Mit dem integrierten 2.000-mAh-Akku kann der ZTE-Router zu sieben Stunden – und damit auch einen ganzen Unterrichtstag lang – genutzt werden.

„Die Teilhabe von Kindern und Jugendlichen an Wissen und Bildung darf keine Frage der materiellen Voraussetzungen sein. Wir freuen uns, dass wir mit unserem Beitrag zum Digitalpaket der Stadt Bochum unseren Beitrag dazu leisten können, dass Schüler:innen aus einkommensschwachen Familien auf dem Wege in die digitale Zukunft des Lernens Schritt halten können“, erklärt Jan Böckmann, Director Open Market bei der ZTE Deutschland GmbH bei ZTE Deutschland.

Über ZTE Mobile Devices
ZTE Mobile Devices ist ein Geschäftsbereich der ZTE Corporation, ein international führender Anbieter von modernen mobilen Endgeräten und anderen Telekommunikationslösungen. Als Vorreiter der Idee „Value for Money“ – Top-Ausstattung zu einem günstigen Preis – ist das börsennotierte, chinesische Unternehmen seit 2012 mit seinen Smartphones und mobilen Terminals auf dem deutschen Markt aktiv. Die Produktfamilien Axon und Blade sind hierzulande seit Jahren erfolgreich und bieten in ihrer Klasse eine leistungsstarke und elegante Alternative mit besten technischen Ausstattungsmerkmalen. Auch die Flaggschiff-Smartphones von ZTE haben in den vergangenen Jahren Top-Bewertungen in der Fachpresse und von unabhängiger Seite erhalten. Als führender Anbieter von 5G-Technologien hat ZTE das weltweit erste 5G-Smartphone vorgestellt und verfügt über ein komplettes Portfolio an 5G-Terminals. Das Unternehmen unterhält strategische Partnerschaften mit einem Großteil der größten Mobilfunkbetreiber der Welt und belegt seit 2011 kontinuierlich Spitzenplätze im WIPO-Ranking internationaler PCT-Patentanmeldungen.

TopTechNews empfiehlt:

69,00€
79,00€
Auf Lager
15 new from 68,99€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
158,44€
Auf Lager
13 new from 158,44€
11 used from 133,61€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
92,99€
Auf Lager
8 new from 92,99€
21 used from 70,52€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
160,06€
299,90€
Auf Lager
7 used from 90,25€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
199,99€
399,90€
Auf Lager
2 new from 199,99€
17 used from 162,59€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
243,06€
Auf Lager
15 new from 233,88€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
499,97€
599,00€
Auf Lager
3 new from 499,97€
121 used from 299,00€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
89,00€
109,90€
Auf Lager
13 new from 89,00€
1 used from 82,77€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
374,00€
Auf Lager
4 new from 374,00€
5 used from 257,24€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
79,37€
Auf Lager
18 new from 79,37€
2 used from 57,62€
as of 17. Juni 2022 11:31
Amazon.de
Aktualisiert am 17. Juni 2022 11:31
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel