-1.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Dezember 10, 2022

Review: Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU im Test

Ach, der Weihnachtsbraten. Jahr für Jahr stellt die Familie, oder meistens die Hausfrau, das gesamte aus auf den Kopf, um ihren Gästen das perfekte Weihnachtsessen servieren zu können. Dabei werden weder Kosten noch Mühen gescheut: das perfekt gegarte, biologisch erzeugte Fleisch, Kartoffeln aus ökologischem Landbau und frisch vom Markt und – natürlich – mehrere, in der Küche zugebrachte Stunden, gefüllt mit Blut, Schweiß und schlimmstenfalls Tränen. Passionierte Hobbyköche mögen diesen Aufwand vielleicht schätzen, doch nicht umsonst bricht mancher Familienweihnachtsabend in ein Chaos aus, wenn irgendetwas mit dem Essen nicht so klappt, wie es geplant war.

Deshalb verpassen auch die Hersteller praktischer Küchengeräte nicht die Chance, so manches Gericht mit etwas weniger Zeitaufwand möglich zu machen – egal, ob für einen Geburtstag, ein spontanes Zusammentreffen mit Freunden oder eben den Weihnachtsabend im trauten Kreis der Familie. Eines dieser praktischen Geräte ist der Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU, den wir für unser heutiges Review getestet haben.

Optik und Äußerliche Eigenschaften.

Der Ninja Foodi MAX Multi Cooker gehört zur Produktreihe Foodi – einer Reihe von Küchengeräten, die allesamt nicht nur eine, sondern gleich mehrere Funktionen besitzen und damit sowohl den Stauraum im Küchenschrank optimal ausnutzen als auch die verschiedensten Köstlichkeiten hervorbringen können.  Mit seiner internen Kapazität von 7,5 Litern besitzt der MAX Multikocher den größten Stauraum aller Foodi-Produkte und damit das perfekte Familienformat.

Das Äußere des MAX Multikochers OP500EU wird von seinem mattschwarzen Gehäuse mit Edelstahlapplikationen geprägt. So fügt er sich gut in die typische Reihe von Edelstahlgeräten in der Küche ein. Auf der Vorderseite des Geräts befindet sich ein großformatiges Bedienfeld mit verschiedenen Touch-Tasten und einem Rad zur stufenlosen Einstellung der Zubereitungsfaktoren.

Im Lieferumfang des Ninja Foodi MAX Multikochers OP500EU sind das Hauptgerät sowie verschiedene Zubehörprodukte enthalten. Diese sind

  • der entnehmbare Kochtopf mit einem Fassungsvermögen von 7,5 Litern,
  • ein Schnellkochtopfdeckel,
  • ein drehbarer Grillrost,
  • ein Koch- und Knusperkorb,
  • sowie die Bedienungsanleitung und ein Rezeptbuch, das ein sofortiges Ausprobieren des Multikochers ermöglicht.

Alle Zubehörprodukte des Ninja Foodi MAX Multikochers sind spülmaschinentauglich. Somit können sie einfach und unkompliziert hygienisch gereinigt werden. Das lange Töpfe- und Pfannenspülen gehört somit zur Vergangenheit und der Herd und Backofen werden durch das Multitool von Ninja ersetzt.

Der Ninja Foodi Multikocher wiegt stolze elf Kilogramm. Dies rührt besonders von seinem hochwertig und langlebig verarbeiteten Innenleben her, auf welches wir später noch genauer eingehen möchten. Seine Maße von 35 mal 39 mal 33 Zentimetern machen ihn zu einem Gerät, welches auch dauerhaft auf der Küchenanrichte stehen kann, ohne andauernd im Weg zu sein. Trotz seiner zahlreichen Funktionen ist er damit noch kompakter als ein regulärer Kaffeevollautomat. Seine Anti-Rutsch Füße sowie sein komplett BPA-freies Gehäuse und Innenleben machen ihn zum optimal praktikablen Begleiter im Küchenalltag.

Innere Eigenschaften.

Wie bereits oben erwähnt besitzt der Ninja Foodi MAX Multikocher ein großrahmiges Familienformat, welches sich perfekt für die Verköstigung aller Freunde oder der gesamten Großfamilie eignet. Zusätzlich bietet er die Möglichkeit, mit seinem zweistöckigen Wendegestell auf zwei Ebenen gleichzeitig zu kochen. So kann beispielsweise ein Hauptgericht wie ein großes Stück Fleisch und eine Beilage wie Kartoffeln in einem Kochvorgang zubereitet werden. In der Anwendung verbraucht der Ninja MAX Multikocher 1460 Watt an Strom und kann somit auf energiesparende Weise vieles leisten. Beispielsweise gart er bestimmte Gerichte um bis zu 70 Prozent schneller als ein herkömmlicher Backofen oder Herd. Ein Hähnchen mit einem Gewicht von 3 Kilogramm kann beispielsweise in unter einer Stunde im MAX Multikocher gegart werden. Zusätzlich erhöht er die gesundheitliche Qualität verschiedener Gerichte, indem er 75 Prozent weniger Fett beim Frittieren benötigt als Konkurrenzgeräte.

Ein besonderes Feature des MAX Multikochers aus der Ninja Foodi Reihe ist seine TenderCrisp Technologie. Das Garen und Braten zielt zwar in den meisten Fällen darauf ab, das Gericht möglichst weich zu machen und praktisch auf der Zunge zergehen zu lassen – doch ein wenig Crunch an der Oberfläche sollte dennoch gegeben sein. Genau dies ermöglicht TenderCrisp und macht somit jedes Gericht perfekt.

Funktionen und Kocherlebnis.

Der Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU besitzt ganze neun verschiedene Zubereitungsfunktionen.

Im Gar-Modus kann bereits zwölf Stunden im Voraus gekocht und geplant werden. So liegt der Weihnachtsbraten praktisch schon im Ofen, bevor der Koch überhaupt aufgestanden ist – und pünktlich um 18 Uhr liegt er bereits fix und fertig auf dem Tisch. Das langsame Garen ermöglicht eine Zubereitungsqualität, die kaum ein anderer Ofen schafft, und macht besonders Fleischgerichte herrlich lecker.

Im Braten-Modus können leckeres Hühnerfleisch oder aber knusprige Beilagen oder Gemüsegerichte lecker und schnell zubereitet werden. Der Grill-Modus kommt besonders Burger- oder Fischliebhabern zu Gute und im Dämpfen-Modus kann leckerer Spargel oder Gemüse vollkommen ohne den Zusatz von Öl zubereitet werden. Der Backen-Modus ermöglichst frisches Brot und mit der Sautieren-funktion können die Zwiebeln zum Weihnachtsbraten karamellisiert und damit lecker und bekömmlich gestaltet werden. Wer es gerne sommerlich-fruchtig mag, freut sich hingegen über die Dehydrieren-Funktion und kann hiermit frische Chips oder aber gesunde Trockenfrüchte oder Kräuter herstellen, die nicht stundenlang im Ofen gedörrt werden müssen.

Mit der Funktion Druckgaren kommt die gesamte Leistung des MAX Multikochers zum Vorschein. Diese Funktion ähnelt der eines herkömmlichen Schnellkochtopfs und sorgt dafür, dass in Null-Komma-Nichts saftige Steaks, Nudelgerichte oder Currys auf dem Teller liegen – und zwar etwa 70 Prozent schneller als bei der Verwendung herkömmlicher Kochutensilien. Auch das Frittieren ist im MAX Multikocher möglich – und zwar mit wenig bis keinem Öl. Selbstgemachte Pommes werden somit möglichst kalorienarm und dennoch maximal knusprig. Eine interessante Zusatzfunktion: auch das Herstellen von frischem Joghurt ist mit dem Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU möglich.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Preis und Leistung.

Der Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU ist aktuell für rund 190 Euro erhältlich und gehört damit preislich eher zur Mittelklasse unter den Küchengeräten. Jedoch triumphiert er in allen Disziplinen über seine Konkurrenten von Markenherstellern. Er bietet ein erstaunlich gutes, intuitives und einfaches Nutzererlebnis, überzeugt mit einer Vielzahl an Funktionen und – am Ende – besonders mit dem Geschmack der Gerichte, die er hervorbringt. Besonders hervorzuheben sind seine kompakte Größe sowie seine Eigenschaft, die komplexesten Gerichte beinahe vollkommen ohne das manuelle Zutun des Kochs zuzubereiten. Wer sich ein sehr gutes Allroundgerät wünscht, jedoch nicht hunderte von Euro für ein High-End-Produkt ausgeben möchte, ist mit dem Multikocher von Ninja deshalb gut beraten.

Review: Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU im Test
9
Qualität
9
Steuerung
8.5
Design
9
Preis Leistung
8.5
Ausstattung
Gesamtwertung 8.8 / 10
Unser Fazit
Der Ninja Foodi MAX Multikocher OP500EU triumphiert in allen Disziplinen über seine Konkurrenten von Markenherstellern.

TopTechNews empfiehlt:

8,90€
Auf Lager
2 new from 8,90€
as of 9. Dezember 2022 12:58
Amazon.de
13,98€
Auf Lager
2 new from 13,98€
9 used from 9,48€
as of 9. Dezember 2022 12:58
Amazon.de
9,99€
Auf Lager
as of 9. Dezember 2022 12:58
Amazon.de
169,00€
249,99€
Auf Lager
2 used from 133,51€
as of 9. Dezember 2022 12:58
Amazon.de
31,58€
Auf Lager
as of 9. Dezember 2022 12:58
Amazon.de
Aktualisiert am 9. Dezember 2022 12:58
Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel