-2 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Januar 29, 2023

Review – Gravity RGB 2.1 Subwoofer System im Test

In vielen Lebenslagen ist guter Sound wichtig! Nicht nur beim Gaming, sondern auch bei Feiern oder im Haushalt ganz im Allgemeinen. Hier gibt es viele verschiedenen Hersteller, welche mal günstigere und mal teurere Geräte in den Handel bringen. Ich selbst habe seit Jahren mit Speedlink immer gute Erfahrungen gemacht und war überrascht und erfreut, als das Gravity RGB 2.1 System in einer neuen Optik herauskam. Das System selbst ist bereits bekannt, doch kann diese Technik immer noch überzeugen? Ich hatte das Glück, dass ich dieses System in seinem neuen Look genießen und auch den Sound testen konnte!

Bei mir zu Hause soll ein Soundsystem nicht nur für den Gamingspaß herhalten. Insbesondere ein solches System, welches den Anschluss über Bluetooth ermöglicht, ist prädestiniert dafür, dass man es auch mit dem Smartphone koppelt. Natürlich ist das Erste, was ins Auge fällt, das Design, welches zu überzeugen vermag. Neben dem Subwoofer kommen noch zwei kleinere Boxen, welche durch ein angenehm langes Kabel von jeweils 1,6 Metern verbunden werden. Auch der Elektroanschluss ist mit 1,5 Metern gut in der Länge gewählt, sodass es problemlos möglich ist, das Gerät in Betrieb zu nehmen. Mit seinen 16,7 Millionen Farben in der RGB Beleuchtung bietet das Gravity RGB 2.1 System auch einen besonderen optischen Anreiz, der jederzeit für schöne Ergänzung sorgt. Wer die RGB Beleuchtung nicht nutzen möchte, hat die Möglichkeit diese als eine der sechs möglichen Modi auszuschalten. Daneben gibt es die Auswahl zwischen Farbverlauf, mehrfarbig statisch, Farbatmung, einfarbig statisch und im Takt. Bei uns findet insbesondere der letzte Modi einen besonderen Reiz für alle anwesenden. Die Einstellungen finden angenehm über einen der drei kleinen Auswahlknöpfe an der Seite vornehmen. Daneben findet man den gewohnten Bluetooth Taster, um den Paring-Mode zu starten und einen Eco-Modus. Lautstärke und Bass lassen sich außerdem einzeln regeln, sodass man hier alles ganz nach dem eigenen Geschmack einstellt.

Der Anschluss findet über USB-Kabel statt, sodass keine lange Einrichtung oder ähnliches notwendig ist. Im Test konnten wir das Gerät problemlos mit mehreren Bluetoothfähigen Geräten verbinden, wobei immer nur eines gleichzeitig nutzbar ist. Gewechselt werden kann, in dem das Gravity RGB 2.1 System in den Paring-Modus und am Smartphone, Laptop oder einem anderen Endgerät das Soundsystem ausgewählt wird. Hier ist viel geboten, sodass das Gerät in vielen Lagen zum Einsatz kommen kann, insbesondere, da auch ein AUX-Input möglich ist. Wie eingangs erwähnt, ist es bei uns eine echte Ergänzung für den Alltagssound, sodass das Gerät bei uns die klassische Anlage gänzlich ersetzt – wir aktivieren einfach das Smartphone und genießen einen klasse Sound mit unserer Lieblingsmusik. Lediglich den Bass mussten wir etwas runterdrehen. Mit 120 Watt Peak-Power bietet das Gravity RGB 2.1 Subwoofer System eine spürbare Leistung. Die gesamte Soundpalette wird abgedeckt, was bei einem Preis von 119,99 Euro für die RGB Variante (oder 99,99 Euro für die Variante ohne RGB-Farben) vollkommen in Ordnung ist. Sicherlich kann man für Systeme im höheren Preissektor auch mehr erwarten, aber bei diesem günstigen Soundsystem erhält man einen wirklich guten Sound für diesen Preis – da gibt es Systeme, die in dieser Preisklasse nicht diese Leistung liefern!

Natürlich gibt es auch hier wieder von Speedlink selbst Technische Daten, welche wir euch im Test nicht vorenthalten möchten:

Aktives 2.1-Lautsprechersystem für PC/Notebook

Bluetooth-Verbindung zum Smartphone/Tablet

Elegantes Design mit Satelliten und Subwoofer in Carbon-Optik

RGB-Beleuchtung in 16,7 Millionen Farben

6 einstellbare Modi: Farbverlauf, Mehrfarbig statisch, Farbatmung, Einfarbig statisch, Aus, Im Takt

Kräftiger Subwoofer mit Holzgehäuse liefert intensive Bässe und hohes Klangvolumen

Separate Tischfernbedienung mit AUX-In-Anschluss für die bequeme Lautstärkeregelung

Zusätzliche Lautstärke- und Bass-Regler am Subwoofer

Kein unnötiger Stromverbrauch dank Netzschalter

Standby-Modus

Perfekte Multimedia-Eignung für Spiele, Musik und Filme

Output-Power (RMS): 60W

120W Peak-Power

Treibereinheiten: 2×3″ (7,6cm) + 6,5″ (16,5cm)

S/N Ratio: ≥60dB

Frequenz: 40Hz-20KHz

Abmessungen Subwoofer: 261 × 259 × 263mm (B × H × T)

Abmessungen Satelliten: 108 × 182 × 119mm (B × H × T)

Kabellänge Satelliten: 1,6m

Kabellänge Netzkabel: 1,5m

Kabellänge Fernbedienung: 1,5m

Gesamtgewicht: 4,5kg

Beiliegend findet sich auch eine kleine Tischfernbedienung, welche komfortabel das Einstellen der Lautstärke ermöglicht. Diese lässt sich mit einem AUX-In Anschluss auch mit einem anderen Gerät koppeln. Speedlink lässt hier wenig Wünsche offen, um einen komfortablen Einsatz zu ermöglichen! Es wird auch mit einer perfekten Multimedia Eignung für Spiele, Musik und Filme geworben. Das mussten wir selbstverständlich testen – wer damit wirbt, der muss damit rechnen geprüft zu werden. Im Gamingbereich konnte Speedlink dieses Versprechen vollkommen halten. Hier kam der Sound tatsächlich um einiges besser rüber, als er das mit den üblichen Boardmitteln macht. Das Thema Musik hatten wir schon – hier setzen wir nur noch auf das Gravity RGB 2.1 Subwoofer System und nutzen gar nichts anderes. Bei den Filmen jedoch kam das System ein wenig an die für uns gewohnten Grenzen. Allerdings muss an dieser Stelle erwähnt sein, dass die Testbedingungen nicht ganz fair waren, da wir ansonsten ein 7.1 Surround Sound System gewohnt sind.

Insgesamt erhält man für diesen Preis ein tolles Sounderlebnis, welches in dieser Preiskategorie eine klare Kampfansage ist! Speedlink gelingt es, ein klasse System in einer kompakten Form für den Gamer zu entwickeln, welches durch RGB Elemente auch optisch seinen ganz eigenen Reiz setzt.

Review – Gravity RGB 2.1 Subwoofer System im Test
8
Qualität
7
Steuerung
8.5
Design
8
Preis Leistung
8
Ausstattung
Gesamtwertung 7.9 / 10
Unser Fazit
Bei mir zu Hause hat das Speedlink Gravity RGB 2.1 Subwoofer System seine Fans ganz eindeutig gefunden. Es ist mittlerweile ein solch fester Bestandteil, dass es nicht mehr wegzudenken wäre. Und mit den RGB Farben hat es auch bei Kindergeburtstagen für einen lustigen Effekt gesorgt, während es einen tollen Sound ablieferte.

TopTechNews empfiehlt:

99,90€
103,99€
Auf Lager
14 new from 99,90€
as of 28. Januar 2023 01:43
Amazon.de
36,00€
Auf Lager
22 new from 36,00€
as of 28. Januar 2023 01:43
Amazon.de
92,72€
Auf Lager
31 new from 92,72€
1 used from 91,79€
as of 28. Januar 2023 01:43
Amazon.de
92,95€
Auf Lager
13 new from 89,99€
as of 28. Januar 2023 01:43
Amazon.de
251,94€
399,00€
Auf Lager
3 used from 251,94€
as of 28. Januar 2023 01:43
Amazon.de
68,00€
79,99€
Auf Lager
26 new from 68,00€
5 used from 54,00€
as of 28. Januar 2023 01:43
Amazon.de
31,36€
Auf Lager
4 new from 30,95€
as of 28. Januar 2023 01:43
Amazon.de
72,99€
82,99€
Auf Lager
9 new from 72,99€
1 used from 61,95€
as of 28. Januar 2023 01:43
Amazon.de
Aktualisiert am 28. Januar 2023 01:43
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel