12 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, Oktober 4, 2022

Auf in die Highschool mit Sims 4

Electronic Arts und Maxis kündigen heute das Die Sims 4 Highschool-Jahre-Erweiterungspack* an, dass Spieler:innen die Möglichkeit gibt, sich ihren eigenen Weg durch die Teenager-Zeit zu bahnen. Die Highschool-Jahre sind eine Zeit der Selbstfindung und in dem Erweiterungspack können Spieler:innen ihre Highschool-Träume verwirklichen, indem sie die Zeit als Teenager in vollen Zügen genießen, ihre eigene Persönlichkeit erforschen, die Highschool besuchen und im Rahmen von Entscheidungen und persönlicher Entfaltung ihre Grenzen austesten.

Den offiziellen Trailer gibt es hier zu sehen:

“Die Sims 4 Highschool-Jahre nimmt Spieler:innen mit auf eine Reise der persönlichen Entfaltung, um Geschichten der Selbstentdeckung und des Dramas in der Teenager-Zeit zu erzählen”, erzählt George Pigula, Lead Producer von Die Sims 4 Highschool-Jahre. “Die Sims lernen, den Spagat zwischen schulischen und außerschulischen Aktivitäten zu meistern, bauen Freundschaften fürs Leben auf und erleben bedeutsame Momente wie den Abschlussball. Mit der neuen Trendi-App können sie sogar mit von Depop-Verkäufern entworfener Kleidung ihre eigenen Vorlieben und Abneigungen in Sachen Mode entwickeln. Die Highschool ist eine unglaublich prägende Zeit, und wir wollten den Spieler:innen die Chance geben, ihre ganz persönlichen Highschool-Erfahrungen zu erschaffen und anzupassen, bevor ihre Sims zu jungen Erwachsenen werden.”

Die Möglichkeit, Geschichten jeglicher Art zu erzählen, ist das Herzstück von Die Sims. Die Sims blickt auf eine lange Geschichte zurück, in der Menschen die Möglichkeit gegeben wurde, die verschiedenen Versionen ihres Ichs durch Experimentieren mit den von ihnen erstellten Sims, den von ihnen erzählten Geschichten und den von ihnen erschaffenen Welten zu entdecken und zum Ausdruck zu bringen. In Highschool-Jahre können Spieler:innen in der neuen Welt Copperdale sowohl in der Schule als auch nach der Schule und an Wochenenden ihre eigenen bereichernden Erfahrungen sammeln. Teenager-Sims lernen und wachsen, bringen ihre Persönlichkeit zum Ausdruck und gestalten ihr Leben in der Achterbahnfahrt der Pubertät.

Im Rahmen des Highschool-Jahre-Erweiterungspacks hat Die Sims mit der unter Teenagern und jungen Erwachsenen beliebten Mode-Marktplatz-App Depop zusammengearbeitet, um einzigartige Objekte zu finden. In Die Sims ist Mode seit jeher eine wichtige Form des Selbstausdrucks und durch die Kooperation stehen im Spiel noch mehr Looks zur Verfügung, mit denen Teenager ihren eigenen trendsetzenden Stil entwickeln können. Sims können von Depop-Verkäufern wie Jeremy Salazar, Sha’an D’Antes, Lapoze McTribouy, Selena Williams und Bella McFadden entworfene Kleidungsstücke im Secondhandladen und im „TeeTreff“ kaufen, ihre Looks feiern und durch den Verkauf von Outfits über die neue Trendi-App Simoleons verdienen und dabei selbst zum Simfluencer werden.

Sims können nicht nur am Unterricht oder an den außerschulischen Aktivitäten der Copperdale Highschool teilnehmen, sondern auch unvergesslichen Dates am „Plumbite Pier“ erleben oder einen Bubble Tea trinken, während sie im „TeeTreff“ durch Kleidung stöbern. Darüber hinaus können Spieler:innen den Abschlussball ihrer Sims individuell gestalten – von dem Promposal über die Auswahl des perfekten Abschlussball-Outfits bis hin zum Stylen für das große Event – und mit ihren Freunden die Nacht zum Tag machen.

Das Die Sims 4 Highschool-Jahre-Erweiterungspack erscheint am 28. Juli für PC und Mac via Origin und Steam, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One und Xbox Series X|S.

TopTechNews empfiehlt:

45,19€
49,99€
Auf Lager
4 new from 45,19€
5 used from 27,41€
as of 4. August 2022 11:38
Amazon.de
15,00€
Auf Lager
24 new from 15,00€
2 used from 16,95€
as of 4. August 2022 11:38
Amazon.de
Aktualisiert am 4. August 2022 11:38
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel