4.7 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, November 29, 2022

Barotrauma lockt mit FreeWeekend und großem Update

Publisher Daedalic Entertainment und Entwickler FakeFish und Undertow Games laden Steam-User weltweit dazu ein, Barotrauma ab sofort bis zum 9. Oktober um 22 Uhr kostenlos anzuspielen. Tiefseetaucher und U-Boot-Crews sollten sich gut vorbereiten, bevor sie die faszinierenden, eisigen Tiefen des Meeres auf dem Jupitermond Europa erkunden. Barotrauma befindet sich aktuell im Steam Early Access, Version 1.0 erscheint im Frühjahr 2023.

Um das spannende Angebot abzurunden, gewährt Daedalic Entertainment bis zum 20. Oktober um 19 Uhr einen Rabatt in Höhe von 75% auf Steam. Wer Barotrauma also noch nicht in seiner Steam-Bibliothek hat, erhält dieses Wochenende die perfekte Gelegenheit, ins kalte Wasser zu springen!

Barotrauma ist ein Sci-Fi-inspirierter 2D-Koop-U-Boot-Simulator mit Survival-Horror-Elementen, der sogar die Nerven der erfahrensten Kapitäne aufreibt. In den gefrorenen Meeren des Jupitermonds Europa erkunden sie die feindseligen Tiefen des mysteriösen Galileischen Mondes, navigieren und reparieren dabei ein U-Boot mit mehreren Stationen und wehren die vielen Kreaturen ab, welche die gefährlichen Gewässer bewohnen. Viele verschiedene U-Boote warten, egal ob als Einzelspieler oder online mit einer Crew von bis zu 16 Spielern!

Mehr zum Update “Hisst die Segel

Hisst die Segel stellt das letzte große Update vor dem finalen Release im Frühjahr 2023 dar und bringt eine breite Auswahl an neuen Elementen und Änderungen mit sich. Hierzu zählen Performance-Verbesserungen, ein gänzlich neues Transport-U-Boot, die Entfernung der Deep Diver-Klasse, überarbeitete Upgrade-Systeme, die Einführung von U-Boot-Rängen, neue und bessere Klassifizierungen von Waffen sowie eine Flut an Quality-of-Life-Upgrades.

Alle Details zu  Hisst die Segel:

  • Neues Vanilla-U-Boot, The Camel: Transport-U-Boot für das Early-Game.
  • Optimierte U-Boot-Upgrade-Systeme: Weniger Upgrades, mehr Nutzen sowie die Einführung einiger klassenspezifischer Upgrades, um die einzelnen U-Boot-Klassen mehr hervorzuheben.
  • Keine Deep Diver mehr: Diese Klasse bot nur wenige Vorteile, außer, dass sie für die letzten Level der Kampagne notwendig war. Deswegen wurde die Entscheidung getroffen, sie komplett zu entfernen. Deep Divers werden so zu Scouts, und die Kampagne lässt sich mit jedem Schiff beenden, das ordentlich mit Upgrades ausgestattet wurde.
  • Ein Neues Rangsystem für U-Boote: Neben den spezifischen Klassen werden U-Boote nun in Ränge eingeteilt (I-III), abhängig davon, wie fortgeschritten sie sind. Ränge hängen vom Preis des U-Bootes ab und können im Sub Editor angepasst werden. Ränge und Klassen bestimmen zusammen das maximale Limit der Upgrades pro U-Boot, womit der Kauf sowie das Upgraden bestehender Schiffe mehr Vorteile mit sich bringen.
  • Neue und größere Kanonen!
  • Tutorial überarbeitet: Ein neues Set an Tutorials wird dem Spiel hinzugefügt, um das Onboarding neuer Spieler einfacher zu gestalten. Zuerst wartet ein Grundlagen-Tutorial, welches die für alle Rollen nützlichen Mechaniken erklärt. Danach stehen nuancierte Tutorials für einzelne Rollen zur Verfügung.
  • Performance- und Quality-of-Life-Updates!

Barotrauma ist für Windows PC und MacOS via Steam Early Access verfügbar. Das Update Hisst die Segel, das kostenlose Wochenende sowie die Rabattaktion sind ab sofort verfügbar. Mehr Informationen gibt es auf der offiziellen Steam-Seite.

TopTechNews empfiehlt:

208,99€
Auf Lager
3 new from 208,99€
1 used from 204,92€
as of 8. November 2022 09:56
Amazon.de
Aktualisiert am 8. November 2022 09:56
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel