1.6 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Dezember 7, 2022

Die Sims enthüllt die Zukunft der Lebenssimulation

Electronic Arts und Maxis haben heute das 22-jährige Jubiläum von Die Sims gefeiert und im Rahmen eines besonderen Franchise-Events erste Details zur Zukunft der ikonischen Marke bekanntgegeben. Der „Behind The Sims Summit“-Livestream beleuchtete, was als Nächstes für die Lebenssimulation geplant ist und wie Die Sims den Spieler:innen neue Möglichkeiten zum Experimentieren, zur Selbstfindung und zum kreativen Ausdruck eröffnen wird.

Den besonderen „Behind The Sims Summit“-Livestream gibt es hier zu sehen:

Das Basisspiel von Die Sims 4 ist jetzt kostenlos verfügbar
Ab heute steht das Basisspiel von Die Sims 4 allen neuen Spieler:innen auf PC und Mac über die EA App, Origin und Steam, PlayStation 4 und PlayStation 5 sowie Xbox One und Xbox Series X|S kostenlos als Download zur Verfügung. In Die Sims geht es seit jeher darum, neue Wege zum Spielen mit zahlreichen Möglichkeiten zur Entdeckung zu feiern und Maxis freut sich darauf, noch mehr Spieler:innen als je zuvor einzuladen, neue Geschichten zu erzählen und sich auf eine Entdeckungsreise ohne Grenzen zu begeben.

Weitere Inhalte sind unterwegs
Darüber hinaus betont das Entwicklerteam von Maxis, auch in absehbarer Zukunft neue und bedeutsame Erfahrungen für Die Sims 4 zu entwickeln. Spieler:innen können sich auf weitere Packs, Sets, kostenlose Updates und Sims-Expresslieferungen freuen. Das Studio gewährte einen Einblick in die Konzeptentwürfe für zwei geplante Erweiterungspacks, die nächstes Jahr erscheinen sollen – und gab bekannt, dass Säuglinge Anfang 2023 ihren Weg in das Spiel finden werden.

Als Dankeschön an die Spieler:innen für ihre Unterstützung gibt es einige Belohnungen in Die Sims 4, Die Sims FreePlay und Die Sims Mobile, darunter eine Auswahl an Tattoos und einen besonderen Plumbob-Deckenventilator. Die Inhalte sind kostenlos und bereits in den Spielen verfügbar.

Die nächste Generation von Die Sims ist in Entwicklung
Maxis hat den Fans einen ersten Blick auf ein sehr frühes Stadium der nächsten Generation und kreativen Plattform von Die Sims gewährt, die unter dem Arbeitstitel „Project Rene“ bekannt ist. Der Titel „Project Rene“ wurde ausgewählt, um an Wörter wie Erneuerung, Renaissance und Wiedergeburt zu erinnern und das erneute Engagement des Entwicklerteams für die Zukunft von Die Sims zu repräsentieren.

Der Spieletitel bleibt dem treu, was Die Sims seit jeher ausmacht, und soll gleichzeitig das Denken und Verhalten der Sims weiterentwickeln. Diese Neuinterpretation von Die Sims wird noch mehr Wege zum Spielen, Werkzeuge zur Förderung der Kreativität und Möglichkeiten zur Erzählung von bedeutsamen Geschichten bieten. Mit Project Rene können Spieler:innen alleine spielen oder mit anderen zusammenarbeiten sowie ihr Spiel über mehrere unterstützte Geräte hinweg spielen.

„Die Sims hat von Anfang an Maßstäbe für Lebenssimulationen gesetzt und sich zur einer unglaublichen Plattform für Kreativität und Selbstausdruck entwickelt“, erklärt Lyndsay Pearson, Vice President of Franchise Creative für Die Sims. „Heute markiert den Beginn unserer mehrjährigen Reise, auf der wir an dem nächsten Spiel und der kreativen Plattform arbeiten werden, die aktuell den Namen „Project Rene“ trägt. Wir bauen auf demselben Fundament auf, mit dem Die Sims seit Generationen die Spieler:innen begeistern konnte, und sprengen Grenzen, um neue Erfahrungen zu erschaffen. Wir werden noch vieles mehr bekanntgeben, während wir die Entwicklung des Spieles voranbringen und Meilensteile erreichen.“

Beziehungen mit Creatorn werden ausgebaut
Zum ersten Mal in der Geschichte von Die Sims kündigt das Entwicklerstudio an, den Spielenden von Die Sims 4 in Zusammenarbeit mit Overwolf einen dedizierten Ort für das Herunterladen von Mods und benutzerdefinierten Inhalten zu bieten. Overwolf ist der Betreiber von CurseForge, einer Plattform zur Verwaltung und Entdeckung von Mods, die Creator unterstützt und deren Inhalte zur Verfügung stellt. Seit Jahren schließen sich immer mehr Modder und Content Creator der Community von Die Sims 4 an und diese Zusammenarbeit markiert einen großen Schritt nach vorne, um ihre Mühen anzuerkennen und ihre Beiträge zu feiern.

Weitere Informationen über das Programm und die Veröffentlichung werden im Laufe des Jahres bekanntgegeben.

Aufregende neue Updates für Die Sims FreePlay und Die Sims Mobile
Zum Abschluss wurden neue Updates für Die Sims FreePlay und Die Sims Mobile angekündigt.

In Die Sims FreePlay werden im Rahmen der fortlaufenden Bemühungen, die Repräsentation aller Spieler:innen zu verbessern, neue überarbeitete Gesichter für die Lebensphasen Kinder, Teenager, Erwachsene und Senioren eingeführt. Diese visuellen Verbesserungen umfassen alle Frisuren, Ohrringe und Brillen für alle Geschlechter und sind ab heute dauerhaft und kostenlos verfügbar. Darüber hinaus wird die jährliche saisonale Quest zu Weihnachten im Dezember mit einer neuen besonderen Geschichte erscheinen. Außerdem wird Anfang 2023 die Möglichkeit eingeführt, eine luxuriöse Superyacht zu bauen und darin zu leben.

In Die Sims Mobile wird mit Balkonen zur Weihnachtszeit eine neue Bauen-/Kaufen-Ergänzung eingeführt. Das Feature wurde für Simmer:innen entwickelt, die sich mit fantasievollen Geschichten ausdrücken möchten und bietet den Spieler:innen die Möglichkeit, Traumhäuser mit Balkonen zu bauen und sie mithilfe verschiedener Geländer zu gestalten.

TopTechNews empfiehlt:

Auf Lager
as of 23. November 2022 07:18
Amazon.de
4,99€
5,92€
Auf Lager
14 new from 4,99€
3 used from 9,69€
as of 23. November 2022 07:18
Amazon.de
53,99€
Auf Lager
5 new from 49,49€
3 used from 32,31€
as of 23. November 2022 07:18
Amazon.de
19,99€
33,61€
Auf Lager
7 new from 19,99€
as of 23. November 2022 07:18
Amazon.de
13,99€
19,99€
Auf Lager
as of 23. November 2022 07:18
Amazon.de
Aktualisiert am 23. November 2022 07:18
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel