-0.1 C
Bundesrepublik Deutschland
Freitag, Dezember 2, 2022

Millionen Deutsche halten sich mit Games fit

Ob zu Pop-Songs vor dem Bildschirm abtanzen und dabei Punkte sammeln, mit einer Virtual-Reality-Brille Lichtschwerter im Takt zur Musik schwingen oder spielerisch ganze Fitness-Routinen absolvieren: Computer- und Videospiele, die man nur mit körperlicher Bewegung meistert und die damit auf unterhaltsame Art und Weise die Fitness fördern, überzeugen rund jeden zweiten Menschen in Deutschland. So hat knapp ein Drittel (30 Prozent) schon mal Games gespielt, die die körperliche Fitness unterstützen, und weitere 17 Prozent sind an solchen Spielen interessiert. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des game – Verband der deutschen Games-Branche in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGov hervor.

Erst vor kurzem berichtete die Weltgesundheitsorganisation, dass Millionen Menschen in Deutschland sich im Alltag nicht ausreichend bewegen und dadurch einem höheren Gesundheitsrisiko ausgesetzt sind. Durch den Spaßfaktor und verschiedene Belohnungselemente wie Trophäen- und Punktesammeln können Computer- und Videospiele die körperliche Aktivität fördern und die Motivation erhöhen. Etwa bei Games wie dem Fitness-Spiel ‚Ring Fit Adventure’ von Nintendo oder den Rhythmusspielen ‚Just Dance’ von Ubisoft und ‚Beat Saber’ von Beat Games werden Bewegungen mit Gaming kombiniert. Mithilfe von Hardware wie einer Kamera für die Spielkonsole oder spezieller Controller können Spielende so auch von zuhause aus beim Training am Ball bleiben. Insbesondere die Jüngeren spielen gern Games, um in Bewegung zu bleiben. So sind mehr als ein Drittel der 16- bis 24-Jährigen (38 Prozent) und über die Hälfte der 25- bis 34-Jährigen (52 Prozent) in Deutschland mithilfe von Games körperlich aktiv und waren es schon einmal. Doch auch für die Älteren bieten die gamifizierten Übungen eine spannende Alternative: So hält sich rund jeder beziehungsweise jede Sechste (16 Prozent) über 55 Jahren mit solchen Games bereits fit und jeder beziehungsweise jede Siebte (14 Prozent) hätte in Zukunft daran Interesse.

„Games für die körperliche Fitness stehen bei Jung und Alt hoch im Kurs, denn sie machen nicht nur Spaß, sondern motivieren zum Sport treiben. Es gibt bereits ein vielfältiges Angebot an Spielen, die unterschiedlichste Sportarten und -aktivitäten simulieren und für die ich mich körperlich betätigen muss. So wird das Tennisturnier im eigenen Wohnzimmer möglich, genauso wie eine Runde Volleyball mit Freunden oder das Erlernen einer kompletten Tanzchoreografie“, sagt Felix Falk, Geschäftsführer des game.

Informationen zu den Daten

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage des game, die von der YouGov Deutschland GmbH durchgeführt wurde. An der Umfrage nahmen 2.039 Personen zwischen dem 26.07 und 01.08.2022 teil. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die deutsche Bevölkerung ab 16 Jahren.

game – Verband der deutschen Games-Branche

Wir sind der Verband der deutschen Games-Branche. Unsere Mitglieder sind Entwickler, Publisher und viele weitere Akteure der Games-Branche wie Esport-Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Dienstleister. Als Mitveranstalter der gamescom verantworten wir das weltgrößte Event für Computer- und Videospiele. Wir sind zentraler Ansprechpartner für Medien, Politik und Gesellschaft und beantworten Fragen etwa zur Marktentwicklung, Spielekultur und Medienkompetenz. Unsere Mission ist es, Deutschland zum besten Games-Standort zu machen.

TopTechNews empfiehlt:

Aktualisiert am 27. November 2022 12:47
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel