2.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Donnerstag, Dezember 1, 2022

Meshnet-Funktion ist jetzt kompatibel mit Android TVs & der Sideload-Version von MacOS

Die Ausweitung der Meshnet-Funktion auf weitere Plattformen gibt Nutzern mehr Flexibilität beim Fernzugriff auf Dateien und fürs Traffic-Routing

NordVPN hat die erweiterte Kompatibilität seiner neuen Funktion Meshnet mit Android TV und der Sideload-Version von macOS bekannt gegeben. Dieser Schritt ermöglicht es Nutzern, sich über verschlüsselte Tunnel direkt und sicher mit anderen Geräten zu verbinden. Mit Meshnet können Nutzer Internetbeschränkungen einfach überwinden, indem sie ihre Internetaktivitäten mit ihrer Heim-IP-Adresse über andere Geräte leiten. Das bedeutet, dass sie unabhängig von ihrem aktuellen Standort alle Vorteile genießen können, die sie zu Hause haben oder die von anderen Nutzern bereitgestellt werden.

Durch die Kompatibilität mit Android TV und der Sideload-Version von MacOS können die Nutzer von denselben Datenzugangsmethoden profitieren, die zuvor schon für Android, iOS, macOS, Windows und Linux verfügbar waren. Meshnet bietet seinen Nutzern außerdem die Möglichkeit, auf lokale Netzwerke zuzugreifen, während der Datenverkehr über Windows geleitet wird (alle anderen Plattformen folgen). Die Nutzer können bis zu 10 eigene und 50 externe Geräte mit ihrem eigenen Netzwerk verknüpfen. Das Traffic-Routing über Android TV wird bald verfügbar sein.

„Aufgrund der wachsenden Nachfrage unserer Kunden weiten wir die Funktionen von Meshnet auf weitere Betriebssysteme aus. Dadurch können Verbindungen zwischen noch mehr Geräten hergestellt werden, was die Zahl der Anwendungsfälle und den Gesamtnutzen der Funktion deutlich erhöht“, meint Vykintas Maknickas, Produktmanager bei NordVPN.

Was ermöglicht Meshnet seinen Nutzern?

Meshnet eröffnet endlose neue Möglichkeiten, wie NordVPN eingesetzt werden kann. Im Folgenden gibt es drei der wichtigsten Anwendungsfälle.

Traffic-Routing (Weiterleiten des Internetverkehrs). Mit der aktivierten Meshnet-Funktion können Nutzer im Urlaub ihren Datenverkehr über einen zu Hause gelassenen Laptop leiten und so mit ihrer eigenen Heim-IP-Adresse im Internet surfen. Der reguläre NordVPN-Dienst leitet den Internetverkehr über VPN-Server und ändert dabei die IP-Adresse in die des Servers. Mit Meshnet können Nutzer im Gegensatz dazu ihren eigenen NordVPN-Server mit ihren eigenen Geräten (oder den Geräten ihrer Freunde) einrichten, egal, wo diese sich auf der Welt befinden.

Gaming. Meshnet funktioniert wie ein virtuelles lokales Netzwerk (LAN), sodass Nutzer mit ihren Freunden Multiplayer-Spiele spielen können, ohne ein LAN-Kabel zu benötigen. Egal, ob die Mitspieler in einer anderen Gegend oder in einem anderen Land wohnen, mit Meshnet können sich alle Nutzer von verschiedenen Standorten aus mit demselben Server verbinden und ihre Gaming-Zeit gemeinsam genießen.

File-Sharing. Meshnet überwindet Standortbeschränkungen und ermöglicht es den Nutzern, Dateien von Familienmitgliedern, Freunden oder Kollegen ganz einfach zu senden oder zu empfangen. Nutzer müssen ihre Arbeitsprojekte nicht mehr auf einem Server hosten, um sie anderen Teammitgliedern oder Kunden zugänglich zu machen – es reicht, wenn diese einen NordVPN-Zugang haben. Die neue Funktion erfordert eine beidseitige Zustimmung, sodass die Nutzer ihre Privatsphäre nie gefährden müssen.

Um Meshnet zu nutzen, sollten Nutzer ihre NordVPN-App aktualisieren und sicherstellen, dass sie mit dem NordLynx-Protokoll verbunden sind.

TopTechNews empfiehlt:

Auf Lager
as of 1. Dezember 2022 09:10
Amazon.de
129,95€
Auf Lager
as of 1. Dezember 2022 09:10
Amazon.de
39,99€
Auf Lager
2 new from 36,90€
as of 1. Dezember 2022 09:10
Amazon.de
Aktualisiert am 1. Dezember 2022 09:10
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
102FollowerFolgen
1,510AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel