0 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Februar 6, 2023

Path of Exile: Neue Erweiterung The Forbidden Sanctum vorgestellt

Grinding Gear Games hat heute via Livestream eine neue kostenlose Erweiterung für Path of Exile angekündigt: The Forbidden Sanctum erscheint am Freitag, den 9. Dezember für PC und am Mittwoch, den 14. Dezember für PlayStation and Xbox.

Während des Streams enthüllte Grinding Gear Games Co-Founder Chris Wilson, dass Path of Exile mit The Forbidden Sanctum eine brandneue Challenge League sowie Verbesserungen des Endgames erhält. Dazu kommen zwei neue Skill Gems, sieben neue Vaal Skill Gems, mehr als 15 neue einzigartige Items, weitreichende Balancing-Änderungen bei Juwelen, Flüchen, Monster Modifikatoren, einzigartige Waffen und mehr. Die Erweiterung führt außerdem Ruthless ein, eine neue Option, Path of Exile mit extremer Item-Knappheit zu spielen.

Path of Exile: The Forbidden Sanctum Official Trailer:

Mehr Informationen zu den Inhalten in The Forbidden Sanctum gibt es hier:

  • Neue dreimonatige Challenge League – The Forbidden Sanctum ist ein Roguelike inmitten von Path of Exile. Spieler erkunden ein uraltes Heiligtum, versteckt unter den Fellshrine Ruins. Vor langer Zeit verlassen, hat sich hier eine bösartige Präsenz eingenistet. In jeder Region von Wraeclast, die Spieler durchstreifen, haben sie die Gelegenheit, einen Raum des Heiligtums zu erkunden und dort nach Schätzen zu suchen.
  • Neue Skills und Vaal Gems – Zwei neue Skill Gems für Nahkampf-Charaktere wurden eingeführt: Volcanic Fissure, ein feuriger Slam, sowie Frozen Legion, ein Zauberspruch, der einen Ring eisiger Nahkampfstatuen beschwört. Außerdem wurden einige neue Vaal Gems eingeführt. Vaal Gems sind alternative Versionen bestehender Skill Gems, die mit einem wiederkehrenden und enormen Power-Boost einhergehen.
  • Ruthless-Modus – Ein optionaler Spielmodus, den man bei der Charaktererstellung auswählen kann. Bei Ruthless dreht sich alles um extreme Item-Knappheit, die neue Herausforderungen schafft, Path of Exile zu spielen.
  • Neue einzigartige Items – Die Erweiterung führt mehr als fünfzehn neue einzigartige Items ein, die auf das Heiligtum und Wraeclast verteilt sind. Diese Gegenstände eröffnen neue Möglichkeiten, spezialisierte Charaktere zu erstellen.
  • Monster Modifikatoren – Das Erzfeind-Monster-Modifikatoren-System wurde durch ein weiterentwickeltes Set an Modifikatoren ersetzt. Diese haben nur einen Effekt und tun genau das, was sie sollen. Belohnungen wurden entsprechend angepasst und sind nicht mehr mit speziellen Modifikatoren verknüpft. Generell ist der Kampf mit magischen und seltenen Monstern weniger komplex aber kann weiterhin eine Kombination an Modifikatoren als Resultat hervorbringen, die das Spielerherz zum Rasen bringen.
  • Endgame-Verbesserungen – Der Atlas Passive Tree wurde verbessert, damit Spieler noch mehr in Content investieren können, den sie auch genießen. Zwei neue Atlas Erinnerungen sind nun auch verfügbar, und erzählen die Geschichte der Herrschaft und des Bestiariums.
  • Gebuffte einzigartige Waffen für das Endgame – Zehn einzigartige Endgame-Waffen wurden mit massiven Buffs verbessert, um sie an einige der ikonischsten Waffen in Path of Exile anzupassen. Selbstverständlich sind sie nun alle extrem selten.
  • Balancing-Änderungen – Viele Balancing-Änderungen wurden in verschiedenen Bereichen eingeführt, wie Juwelen, Flüche und Eldritch Altars.

TopTechNews empfiehlt:

27,70€
Auf Lager
3 new from 27,70€
1 used from 44,45€
as of 27. Januar 2023 02:09
Amazon.de
2,99€
Auf Lager
as of 27. Januar 2023 02:09
Amazon.de
17,11€
Auf Lager
as of 27. Januar 2023 02:09
Amazon.de
9,61€
Auf Lager
as of 27. Januar 2023 02:09
Amazon.de
5,57€
Auf Lager
as of 27. Januar 2023 02:09
Amazon.de
Aktualisiert am 27. Januar 2023 02:09
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel