0 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Februar 6, 2023

Erfahrt mehr zu COD Warzone 2.0

Call of Duty: Warzone 2.0 bietet Action an allen Fronten: Der zweite Teil des großen
Free-to-Play Battle Royal Erlebnisses, dass das Franchise neu definiert hat, bringt eine
Vielzahl neuer Features, die allen Spieler:innen weitere Dimensionen eröffnen.

Um sich auf das brandneue Warzone-Erlebnis optimal vorzubereiten, hat das Call of Duty-
Team einen hilfreichen Leitfaden zusammengestellt. Darin steht alles, was ihr wissen müsst, um sicherzustellen, dass euer Squad der süßen Erfüllung eines Warzone-Sieges nachjagen kann.

Du kannst mich Al Mazrah nennen
Die Stadt Al Mazrah im Zentrum des Modern Warfare II-Universiums, in der Vereinigten
Republik Adal, ist das erste Schlachtfeld für Warzone 2.0. Die neue Karte bietet einige
Sehenswürdigkeiten. Einige wurden schon zu Symbolen des Spiels, einschließlich der viel
gelobten Terminal-Karte.

Gulag für Zwei?
Ein vertrautes Erlebnis, aber mit einem Twist. Dieses Mal wird der Gulag eine 2v2-
Umgebung sein, in der sich zufällig zusammengestellte Duos koordinieren müssen, um ihre
Gegner auszuschalten. Alle Spieler:innen erhalten eine vordefinierte Ausrüstung – zum Start eine Pistole oder eine Schrotflinte, eine tödliche- und eine taktische Granate – mit
hocheffektiven Waffen und Ausrüstungsgegenständen, die in der Mitte der Karte platziert
werden.

Im Gulag gibt es auch einen Jailer, der in der Mitte des Spiels erscheint, um den Kampf zu
beschleunigen. Wenn ihr den Jailer besiegt, kehren alle vier Gulag-Gefangenen in das Battle Royal zurück, was euch vor eine Zwickmühle stellt: Sind beide Duos bereit, zu warten und diesen mächtigen Gegner gemeinsam zu bekämpfen, oder wird einer von ihnen gierig und versucht den Eliminierungssieg zu erringen?

Anstelle einer traditionellen Overtime-Mechanik verlieren alle vier Operatoren, wenn weder das Team noch der Jailer nach einer kurzen Zeitspanne ausgeschieden sind.

KI Soldaten
Der Gulag ist nur einer von drei Orten, an denen die Spieler:innen gegen KI-Soldaten
kämpfen können, da diese nur bestimmte Orte bewachen. Die anderen beiden Orte sind
Strongholds und Black Sites, die auf der Tac-Map im Spiel deutlich gekennzeichnet sind,
damit ihr euch für Kämpfe mit KI-Soldaten entscheiden könnt.
Während jedes Matches werden mehrere Festungen auf der Karte aktiviert. Trupps können
diese Gebiete aufsuchen, um gegen KI-Soldaten zu kämpfen. Das erste Team, das eine Festung abschließt, muss anschließend eine Bombe entschärfen und erhält daraufhin einen Schlüssel zu einer Black Site mit einem individuellen Loadout. Nachfolgende Teams müssen eine bestimmte Anzahl von Verteidigern (KI oder Spieler:innen) ausschalten und erhalten
dafür ihre individuelle Ausrüstung, aber keinen Schlüssel für eine Black Site.
Eine Black Site ist eine gefährliche Form von Festung, die permanente Belohnungen in Form von Waffenblaupausen und noch wertvolleren Gegenständen für diejenigen bereithält, die es schaffen, sie auszuräumen.

Spaß auf dem Wasser
Ein weiteres aufregendes neues Feature: Ob mit dem Boot oder mit Brustschwimmen,
Operatoren können sich durch Wasserstraßen, Flüsse oder das offene Meer bewegen. Zur
Erinnerung: Unter Wasser können nur Handfeuerwaffen, Nahkampfwaffen und Wurfmesser verwendet werden. Versucht außerdem, tödliche und taktische Ausrüstung auf oder unter Wasser zu verwenden, um verschiedene potenziell zerstörerischer Effekte zu erzielen.

Bestrafung durch fehlenden Treibstoff
Zwei neue Fahrzeuge prägen die überarbeitete Fahrzeugliste für Warzone 2.0:

– der Heavy Chopper: ein Stark gepanzerter Such- und Rettungshubschrauber, der ohne
Pilot in der Luft schweben kann
– und der GMC HUMMER EV Pickup: ein vielseitiges Mittel, um mit der ganzen Truppe in
diesem vollelektrischen Supertruck schnell große Distanzen zu überbrücken.

Außerdem mit dabei sind:
• ATV: wendiger Dreisitzer mit wenig Schutz
• UTV: Geländetauglicher, leichter Viersitzer
• Hatchback: Viertüriges ziviles Fahrzeug ohne nennenswerten Schutz
• SUV (Standard): Geländetaugliches ziviles Allradfahrzeug mit kastenförmigem
Rahmen
• Lastwagen: Großes Industriefahrzeug mit einer Ladefläche
• Leichter Hubschrauber: Leichter zweimotoriger Hubschrauber für schnelle
Überlandflüge und Kampfunterstützung
• RHIB: Manövrierfähiges, taktisches Boot für Spezialeinheiten
• Gepanzertes Patrouillenboot: Verstärktes Wasserfahrzeug mit montierten .50 Cal
Maschinengewehren

Was man beachten muss: Es gibt keine unbegrenzten Treibstoffquellen mehr – alle
Fahrzeuge verbrauchen mit der Zeit Treibstoff. Wenn dieser ausgeht, ist das Fahrzeug nicht
mehr nutzbar. Fahrzeuge können entweder mit Benzinkanistern, die überall auf der Karte zu finden sind, oder an Tankstellen aufgetankt werden.

Tankstellen können auch Karosserieschäden und Reifen reparieren und so den Zustand des
Fahrzeugs wiederherstellen. Operatoren können aber auch überall auf der Welt kaputte
Reifen wieder reparieren, indem sie mit einzelnen Reifen interagieren.

TopTechNews empfiehlt:

65,17€
79,99€
Auf Lager
12 new from 65,17€
10 used from 59,67€
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
74,99€
99,95€
Auf Lager
7 new from 74,99€
1 used from 59,95€
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
2,99€
Auf Lager
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
17,88€
Auf Lager
3 new from 16,80€
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
99,99€
109,99€
Auf Lager
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
34,90€
38,48€
Auf Lager
11 new from 34,90€
16 used from 15,98€
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
7,49€
49,99€
Auf Lager
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
49,99€
Auf Lager
8 new from 44,95€
1 used from 39,00€
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
19,99€
39,99€
Auf Lager
12 new from 19,99€
8 used from 19,02€
as of 27. Januar 2023 02:08
Amazon.de
Aktualisiert am 27. Januar 2023 02:08
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel