0 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, Februar 6, 2023

Review: Netatmo Heizungsthermostat im Test

Von allen Rechnungen ist die der Heizkosten vielleicht eine der unbeliebtesten. Jeden Winter, aktuell ganz besonders, strengt man sich an, besser zu heizen und so Geld zu sparen. Oft funktioniert das aber nicht. Sei es an fehlender Disziplin gelegen, einer schlechten Heizung oder einfach an der Wohnung selbst. Die Gründe sind vielfältig.

Eine optimale Lösung bieten hier die smarten Heizkörperthermostate von Netatmo. Sie regulieren die Heizungen von selbst und so intelligent, dass man sich über unnötige Kosten keine Gedanken mehr machen sollte.

Die Features

Die smarten Heizkörperthermostate von Netatmo gibt es in einem praktischen Bundle. Darin beinhaltet sind zwei Thermostate sowie das notwendige Relais, das den Thermostaten als Hub dient. Geliefert werden natürlich auch die Befestigungen für die Heizungen, vier Farbaufkleber, Batterien und die Anleitungen.

Die Netatmo Thermostate haben nicht einfach nur ein Design, sondern sind von Philippe Starck entworfen und bestechen durch ihr weiß und orangenes, halbtransparentes Aussehen. Auf dem Thermostat findet sich zur Bequemlichkeit jeweils ein monochromes, perfekt passendes Display für die Temperatur. Das unauffällige, aber elegante Design passt in jedem Fall in die eigenen vier Wände, unabhängig von deren Einrichtung. So hat man keine störenden Eyecatcher im sonst harmonischen Stil. Die mitgelieferten Farbstreifen bieten dennoch gewisse Individualisierungsmöglichkeiten, wenn diese gewünscht sind.

Wichtiger als das Aussehen ist aber die Funktionalität. Die Thermostate von Netatmo wandeln jedes Heim in ein Smart Home um, denn sie agieren selbst intelligent. Mit einer Spannweite von bis zu 20 (!) einzelnen Geräten können alle Heizungen in allen Räumen ausgestattet werden und ein Upgrade erhalten. Die Installation ist übrigens keineswegs schwierig. Es dauert maximal zwanzig Minuten, bis die Thermostate und das Relais angebracht und aktiv sind. Selbermachen ist hier kein Problem, man sollte jedoch handwerkliche Grundkenntnisse besitzen. Wer auf Nummer Sicher gehen möchte, ruft einfach einen Installateur und geht somit keinerlei Risiko ein.

Die smarten Thermostate von Netatmo sind mit über 90 % der Warmwasser-Heizkörper auf dem Markt kompatibel. Die Sorge, ein falsches Produkt erworben zu haben, hält sich also in geringen Grenzen. Bei Zweifeln kann Netatmo jedoch weiterhelfen.

Die Thermostate gibt es nicht nur einzeln oder mit mehreren Elementen auf einmal, sondern auch im Bundle mit etwa einem Rauchmelder, einer Überwachungskamera oder dem oben erwähnten Wand-Thermostat. Netatmo deckt die für die Wohnungen wichtigsten Produkte ab und spart damit eine zusätzliche, zeitintensive Recherche.

Ist jeder Raum mit einem Heizungsthermostat ausgestattet, lässt sich jeder davon individuell beheizen. Und das ist vielschichtiger als es klingt. Grundsätzlich werden je nach Raum unterschiedliche Temperaturen empfohlen. Ein Schlafzimmer sollte kühler sein als ein Wohnzimmer. Die Heizung einstellen ist natürlich kein Problem per se. Aber der Aufwand könnte eingespart werden. Dafür sorgen die Netatmo-Thermostate. Pro Gerät lässt sich eine bestimmte Temperatur einstellen, abgestimmt auf die Begebenheiten und Raumfunktion. Die smarten Thermostate heizen nur, wenn es wirklich nötig ist und es wird nicht konsequent Energie verbraucht, wenn man z. B. auf der Arbeit ist. Besonders trickreich ist die Fenster-Offen-Erkennung, mit der Netatmo einen klugen Kniff verbaut hat. So lässt sich nochmals Energie sparen. Auch ein Abwesenheitsmodus ist eingespeichert, der die Heizungen über etwa einen Urlaub reguliert.

Außerordentlich hilfreich und der normalen Heizung einen markanten Schritt voraus ist die Auto-Adapt-Funktion. Mit deren Hilfe beziehen die Heizungsthermostate auch das herrschende Wetter und die Temperaturbegebenheiten in der Wohnung mit ein. Bei zweistelligen Minusgraden im Winter, mit denen jede Isolation zu kämpfen hat, werden erkannt und einberechnet. Das gilt auch für wetteranfällige Wohnungen, die veraltete Fenster oder keine optimale Dämmung besitzen. Die Auto-Adapt-Funktion ist zum einen intelligent, zum anderen aber auch bequem.

Und Bequemlichkeit ist eines der Stichworte, die ein Smart Home ausmachen. Es ist einer der Aspekte, für die smarte Heizungsthermostate höchst wirkungsvoll sind. Auf der einen Seite sorgt die automatische Regulation der Heizperioden schon für weniger Aufwand im Alltag, auf der anderen Seite bietet Netatmo jedoch noch einen weiteren Schritt, nämlich die Steuerung der Thermostate.

Der Schlüssel ist dafür die Netatmo Energy App. Mit ihr, sei es auf dem Smartphone, Tablet oder dem PC, lassen sich die Thermostate von überall aus steuern. Durch das einfache, schlichte Design hat man alle Informationen und Einstellungen übersichtlich an einem Fleck gesammelt. Die Steuerung kann zusätzlich per Sprache erfolgen, bietet also den Maximum an Komfort, den man sich wünschen kann. Alexa, das Apple Home Kit oder Google Assistent eignen sich dafür problemlos.

Falls der Bedarf nach genauen Daten besteht, etwa um die Effizienz der Heizungen zu maximieren, lässt sich über die Netatmo Energy App auch ein Verlauf der Daten einsehen und analysieren.

Die Heizungsthermostate sind mit Batterien betrieben, die in der Lieferung enthalten sind. Netatmo gibt eine Laufzeit von bis zu zwei Jahren an. Sollten sie aber trotzdem vorher ausgetauscht werden müssen, kann man das problemlos selbst tun.

Schlusswort

Besonders aktuell ist die Einsparung von Energie ein allzeit präsentes Thema, dass auch die Ottonormalverbraucher explizit betrifft. Die zuvor vielleicht legere Lebensart, auf die Effizient von Heizungen keinen konkreten Blick zu werfen, ist mittlerweile nicht mehr zeitgemäß und kann zu immer höheren Kosten führen.

Um diese Kosten abzufangen und um die Bequemlichkeit dennoch beizubehalten, hat Netatmo mit seinen smarten Heizungsthermostaten eine hervorragende Möglichkeit dazu gegeben. Die einfach zu installierenden und für alle Räume einzeln anwendbaren Thermostate übernehmen die komplette Arbeit der Temperaturbalance, egal wie komplex sie ist. Die intelligenten Thermostate regulieren nicht nur individuell, sondern auch unter Einbeziehung von äußerlichen Faktoren wie dem Wetter die Temperatur im jeweiligen Raum. Dafür muss nichts weiter getan werden als die gewünschte Temperatur einzustellen. So wird ein Maximum an Effizienz der Heizungen erreicht und neben den eingesparten Kosten muss kein weiterer Aufwand mehr betrieben werden. Die Steuerung der Thermostate erfolgt ganz einfach mit der Netatmo Energy App oder, noch einfacher, über die gängigen Sprachassistenten. Per App können die wichtigsten Temperaturen eingestellt, angepasst und analysiert werden.

Mit den erweiterbaren Heizungsthermostaten von Netatmo lässt sich die Wohnlichkeit des eigenen Zuhauses deutlich steigern. Die Zeiten des immer wieder drängenden Aufdrehens der Heizung sind mithilfe der schicken, intelligenten und mit fast jeder Heizung kompatiblen Thermostate endlich vorbei. Und die nächste Rechnung wird zeigen, warum sich eine solche Anschaffung mehr als gelohnt hat.

Review: Netatmo Heizungsthermostat im Test
9
Qualität
8.5
Steuerung
9
Design
8.5
Preis Leistung
9
Ausstattung
Gesamtwertung 8.8 / 10
Unser Fazit
Insgesamt bietet das Netatmo-Heizungsthermostat modernste Technologien in Kombination mit Benutzerfreundlichkeit und Energieeffizienz, damit Sie von den Vorteilen profitieren können: Senken Sie Ihre Heizkosten mit dem Netatmo-Heizungsthermostat und genießen Sie ein warmes Wohnumfeld!

TopTechNews empfiehlt:

160,45€
199,99€
Auf Lager
13 new from 160,45€
3 used from 155,64€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
79,95€
89,99€
Auf Lager
10 new from 79,95€
5 used from 63,16€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
149,95€
179,99€
Auf Lager
11 new from 149,95€
4 used from 119,05€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
84,36€
Auf Lager
2 new from 84,36€
1 used from 70,64€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
160,00€
179,00€
Auf Lager
7 new from 159,90€
39 used from 94,74€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
157,90€
189,99€
Auf Lager
23 new from 157,90€
22 used from 140,92€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
249,00€
319,99€
Auf Lager
4 new from 249,00€
9 used from 201,80€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
194,71€
Auf Lager
3 used from 174,29€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
91,83€
Auf Lager
5 used from 72,66€
as of 5. Februar 2023 19:01
Amazon.de
Aktualisiert am 5. Februar 2023 19:01
Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel