5.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Montag, April 22, 2024

Erfahrt neues zu den Systemen von SAND LAND im Trailer

Der neue, 9-minütige Trailer zu SAND LAND gibt Spielenden einen Einblick in die umfangreichen Gameplay-Möglichkeiten, bevor sie sich ab dem 26. April 2024 zusammen mit Prinz Belzebub, Sheriff Rao und Sheef auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S und PC auf die Suche nach der sagenumwobenen Quelle machen.

Den Trailer gibt es hier:

Spielende treffen in SAND LAND auf ihrer Reise auf viele Gefahren wie feindliche Monster, Banditen und die Königliche Armee. Belzebub ist ein temperamentvoller Kämpfer, der sowohl mächtige Attacken nutzt als auch Feinde aus dem Hinterhalt überraschen kann. Die Erfahrung, die er aus jedem Kampf mitnimmt, macht es ihm möglich, stärker zu werden und neue Fähigkeiten für sich und seine Begleitpersonen zu erhalten.

Fahrzeuge sind in SAND LAND ein unglaublich nützliches Hilfsmittel. Mithilfe einer neuen Verbündeten namens Ann können diese angepasst und aufgewertet werden. Dadurch ist es den Spielenden möglich, neue Orte zu erkunden und Feinde zu bekämpfen, die von Gebiet zu Gebiet stärker werden.

Fahrzeuge und Kampffähigkeiten sind nicht die einzigen Dinge, die in SAND LAND aufgewertet werden können. Die verwüstete Stadt Spino ist in keinem guten Zustand als Belzebub und seine Gruppe sie entdecken. Sie bietet Spielenden aber viel Potential, die Stadt aufzubauen und in ein Zuhause zu verwandeln. Die Stadt wächst mit dem Fortschritt des Abenteuers und entwickelt sich, indem neue Händler*innen, Aufgaben und Reisevorbereitungs-Optionen nach und nach hinzukommen.

SAND LAND erscheint am 26. April 2024 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S und PC.

TopTechNews empfiehlt:

19,99€
29,99€
Auf Lager
6 new from 19,99€
1 used from 17,43€
as of 20. April 2024 23:49
Amazon.de
39,89€
41,99€
Auf Lager
2 new from 39,89€
as of 20. April 2024 23:49
Amazon.de
Aktualisiert am 20. April 2024 23:49
Michael Barkow
Michael Barkowhttps://www.twitch.tv/gutertag_streaming
1989 erblickte ich das Licht dieser Welt - und bereits 1998 entdeckte ich das Zocken; damals noch mit Command & Conquer: Alarmstufe Rot von 1996. Seitdem bekommt mich die Gamingwelt nicht mehr los. 2005 begann dann für mich die Reise in World of Warcraft und die MMO-Szene hatte mich begeistert. Seitdem habe ich vieles gesehen und erlebt und hüpfe immer mal wieder von einem zum anderen MMO, da ich es nie ganz sein lassen kann. Mit meiner 2015 geborenen Tochter habe ich aber etwas gefunden, dass noch mehr Interesse und Begeisterung weckt. Da das Leben mit Familie tagsüber fesselt, habe ich das Streamen und Zocken am Abend für mich entdeckt. Somit bekommt das Zocken weiterhin seinen Platz in meinem Alltag.

Ähnliche Artikel

- Werbung -

Neueste Artikel