13.4 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, September 25, 2022

Trion Worlds verkündet das fünfte große Update von ArcheAge

Trion Worlds und XLGAMES kündigen heute das Update 5.0 von ArcheAge an, ihrem free-to-play Sandbox-MMO.

In ArcheAge – Relics of Hiram erforschen die Spieler brandneue Gegenden von Auroria, entdecken verlorene Geheimnisse und sammeln unglaubliche Ausrüstung.

ArcheAge 5.0 – Relics of Hiram erscheint planmäßig im Spätherbst.

ArcheAge 5.0 – Relics of Hiram führt die Spieler in einen brandneuen Bereich: die Western Hiram Mountains. Neue Herausforderungen warten auf die Champions von Erenor in dieser packenden, neuen Endgame-Zone. Stellen sich Spieler den Herausforderungen und absolvieren sie erfogreich, erhalten sie neue Ausrüstung, erhöhen ihr Ahnen-Level und vieles mehr.

Zum ersten Mal wird in einer neuen Erweiterung auch ein brandneues Skillset eingeführt. Das neue Malediction-Skillset lässt die Spieler mächtige, finstere Magie einsetzen, um die Schwächen ihrer Feinde auszunutzen und sich selbst noch mächtiger zu machen. Als elftes Skillset von ArcheAge enthält Malediction 45 neue Klassenkombinationen für die Spieler.

ArcheAge 5.0 – Relics of Hiram führt zudem eine neue Stufe der Hiram-Ausrüstung ein, die von den Spielern erweckt werden muss. Spielen müssen tägliche Quests in den Western Hiram Mountains absolvieren, um sich die fantastische, neue Hiram Guardian-Ausrüstung zu verdienen.

Die 5.0-Erweiterung bringt noch mehr Features und Verbesserungen für ArcheAge, wie eine Erhöhung der Ahnen-Levelcap, verbesserte Haus-Individualisierungen, neue Erfolge und mehr.
ArcheAge 5.0 – Relics of Hiram erscheint planmäßig diesen Spätherbst.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
101FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel