-1.4 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Januar 28, 2023

TRANSFERENCE JETZT SOWOHL IN VR ALS AUCH NON-VR VERFÜGBAR

Ubisoft gab heute bekannt, dass das First-Person-Entdeckungsspiel Transference ab sofort sowohl für VR auf PlayStation VR, Oculus Rift und HTC Vive sowie für Non-VR für das PlayStation 4 Computer Entertainment System, für die Xbox One-Gerätefamilie, einschließlich Xbox One, und Windows PC verfügbar ist.

Der Launch-Trailer kann hier angesehen werden:

Ob in VR oder Non-VR befinden sich die Spieler in einem Escape-Room-Scenario inmitten des Experiments eines gestörten Wissenschaftlers. Sie werden zwischen drei Perspektiven der Mitglieder eine Familie wechseln und versuchen, eine beunruhigende Wahrheit ans Licht zu bringen“, sagt Transference-Produzent Kévin Racapé. „Transference bietet eine intuitive, einnehmende Erfahrung, und wir können es kaum erwarten, dass die Spieler sich auf die Suche begeben, um das Geheimnis in diesem verrückten Psychothriller zu lösen.”

Während die Spieler Geheimnisse erforschen und nach Lösungen suchen, werden sie die Mitglieder der Familie kennenlernen. Jedes von ihnen besitzt eine einzigartige Perspektive auf die Ereignisse, die tief in ihren Erinnerungen verborgen sind.

Die kostenlose herunterladbare Demo The Walter Test Case ist ab sofort auf PlayStation VR und für das PlayStation 4 Computer System in VR und Non-VR erhältlich und dient als Vorstufe zum vollständigen Spiel.

Transference wurde von Ubisoft Montreal in Zusammenarbeit mit SpectreVision entwickelt, die von Elijah Wood, Daniel Noah und John C. Waller gegründete Produktionsfirma.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel