3.5 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Februar 1, 2023

Fortnite: Albträume 2018 hat begonnen

Fortnite: Albträume ist auch 2018 wieder da und bringt alle möglichen, schaurigen Vorfälle mit sich. Durch die Schatten schleichend erzittern sich Spieler hier den Epischen Sieg oder trotzen haarsträubenden Hüllenwesen, um wöchentliche Missionen abzuschließen. Die Dunkelheit ist erwacht.

BATTLE ROYALE

Während Fortnite: Albträume erleben Spieler Battle Royale auf eine völlig neue Weise, denn sie bekommen es mit Würfelmonstern zu tun. Daher gibt es auch neue Waffen, wie zum Beispiel das Schießeisen und den Scheusaljäger, um sich gegen diese Spukgestalten zur Wehr setzen zu können. Um sich Beute zu sichern und etwas gegen andere Spieler unternehmen zu können, müssen die Würfelmonster und -fragmente vorher erfolgreich beseitigt werden.

Den Fortnite: Albträume 2018 Trailer gibt es hier zu sehen:

Außerdem steht das nagelneue “Deadfire” Outfit im Store zum Kauf bereit. Dieses einzigartige, neue, reaktive Kleidungsstück ändert während eines Matches sein Aussehen. Die Kleidung wird dabei durch zwei Stadien gehen, darauf basierend, wieviel Schaden der Spieler nimmt und wieviel Spielzeit verstrichen ist. Zusammen mit Deadfire kommen außerdem das Rücken-Accessoire „Kettenstein“ sowie die passende Spitzhacke „Dunkelsplitter“ in den Shop. Diese beiden kosmetischen Gegenstände sind ebenfalls reaktiv.

Fortnite: Albträume bietet jede Woche seine ganz eigenen, kostenlosen Herausforderungen, die sich alle paar Tage ändern. Für den Abschluss der letzten Herausforderungsreihe erhalten die Spieler den unheimlichen „Finsterzug“-Gleiter.

RETTE DIE WELT

Die schaurige Kulisse Hexsilvaniens kehrt zurück. Sie beinhaltet eine Geschichte in mehreren Auftragsreihen, neue Belohnungen, inklusive des Rat-Rod-Waffensets, unheimlichen Lamas und weitere Überraschungen.

Fortnite ist bereits für Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch, Mobile Geräte und PC.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel