-1.3 C
Bundesrepublik Deutschland
Sonntag, Februar 5, 2023

Go Retro! Portable – Gaming-Geschichte für die Jackentasche!

Retro-Bit und Koch Media kündigen die Veröffentlichung des Go Retro! Portable, der mobilen Retro-Spielkonsole ab 30. November 2018 an. Bei teilnehmenden Händlern wird das Handheld-Spielewunder zum UVP von 39,99 € erhältlich sein.

Retro-Feeling to go – das ist das Motto des Go Retro! Portable. Über 260 Spiele, wie Tetris, Mega Man 2, Mega Man 3, Burger Time, Strider 1942, Ghosts´n Goblins und viele mehr versprechen unzählige Stunden Spielspaß! Früher war alles besser? Nicht unbedingt! Dank hochauflösendem 2,8“ Bildschirm erscheinen die Klassiker der Vergangenheit auf dem Go Retro! Portable in neuem Glanz. Eine intuitive Benutzeroberfläche und die variable Stromversorgung über Batterie* oder Micro-USB@Kabel** garantieren das Schwelgen in Erinnerung!

Go Retro! Portable bietet Spielern eine einfache Möglichkeit, zu einem niedrigen Preis in den Retro-Gaming-Bereich einzusteigen“, sagt Ali Manzuri, Product- und Business Development bei GOE Distribution/Retro-Bit. „Wir möchten, dass die Spieler die Videospiel-Klassiker noch einmal erleben können, ohne nach alten Konsolen, Controllern und Cardridges suchen oder sich auf ihr Wohnzimmer beschränken zu müssen. Mit der Einführung des Go Retro! Portable, können die Spieler nun die Erinnerungen an die Spiele und Heimkonsolen ihrer Jugend überallhin mitnehmen“, ergänzt Ron Pang, Vizepräsident Sales und Marketing bei Innex Inc./Retro-Bit.

Die tragbare Go Retro! Portable Spielkonsole ist ab30. November 2018 bei teilnehmenden Händlern erhältlich.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel