4.3 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Februar 1, 2023

eSport: Das deutschsprachige Team Radioactive [RA1D] gewinnt den World of Tanks Blitz Twister Cup

Der Blitz Twister Cup Powered by SanDisk fand dieses Wochenende in Minsk, Weißrussland, statt. Hier traten die sechs besten World of Tanks Blitz-Teams Kopf an Kopf gegeneinander an. Das klare Ziel: Sich im Kampf um den riesigen Preispool von 100.000 Dollar durchzusetzen. Das Radioactive Team hat dabei Vertreter aus der Region Asien-Pazifik, Nordamerika und der GUS hinter sich gelassen und den Hauptpreis mit nach Hause genommen: 50.000 Dollar.

Der Sieg im WoT Blitz Twister Cup bedeutet uns unglaublich viel. Zum einen hat er unsere Gemeinschaft, unseren Zusammenhalt und unsere Freundschaft gestärkt und für immer gefestigt. Zum anderen hat er dazu beigetragen, dass wir noch tiefer als zuvor in die eSport-Szene eingetaucht sind und uns vor Augen geführt, welch ungeheure Anzahl von Möglichkeiten sich jedem von uns im Leben bieten, wenn man seinen Träumen folgt und niemals aufgibt! Auf alle Fälle werden wir weiterhin an WOTB eSport-Turnieren teilnehmen und versuchen, unseren Titel als Weltmeister im nächsten Jahr zu verteidigen! Wir danken Wargaming für dieses großartige Spiel als auch diese wundervolle Erfahrung, welche uns einmal mehr gezeigt hat in was für einem immensen Wandel sich unsere Welt aktuell befindet. eSport wird immer respektierter und wird bald als zukunftsträchtiges Element mit im Fokus der Gesellschaft liegen, dessen sind wir uns sicher.”

 

Das Team Radioactive [RA1D] setzt sich aus Kommandanten aus Deutschland und der Schweiz zusammen. Es vertrat die EU im Twister Cup und wurde am Samstag, den 17. November, zum Weltmeister gekürt, nachdem es sich den ganzen Tag über gegen Rivalen aus aller Welt durchgesetzt hatte und im Finale einen 4:1-Sieg gegen die GUS-Vertreter Ace Ventura erzielte.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel