2.6 C
Bundesrepublik Deutschland
Dienstag, Januar 31, 2023

Neverwinter: The Heart of Fire ab Januar 2019 für Xbox One und PlayStation 4

Die Story dieser neusten Erweiterung des kostenlos spielbaren MMORPGs, das in der Welt der Vergessenen Reiche (und darüber hinaus) angesiedelt ist, bringt bekannte Charaktere der Acquisitions Incorporated nach Neverwinter. Geschrieben wurde das Abenteuer von Jerry Holkins und Mike Krahulik, den Gründern von Penny Arcade, und mit dabei sind beispielsweise Omin Dran, Jim Darkmagic und Walnut Dankgrass – die im Original respektive von Holkins, Krahulik und Amy Falcone vertont wurden. In der Kampagne werden Spieler die Karriereleiter dieses berühmten Abenteuerunternehmens erklimmen, vom eifrigen Praktikanten bis zu einem erfahrenen und vollwertigen Mitglied des Teams.

Die Inhalte von The Heart of Fire erstrecken sich über den gesamten Stufenaufstieg, sodass Abenteurer bereits auf Stufe 15 mit dem markanten Humor der Acquisitions Incorporated in Berührung kommen. Dabei werden sie einem Relikt aus der Vergangenheit von Dungeons & Dragons nachjagen, einen Betrachter-Kongress infiltrieren, auf dem Firmenluftschiff auf Reisen gehen und zusammen mit Jim Darkmagic einen Überfall auf die Manycoins-Bank vereiteln.

Zudem wurde in dieser Erweiterung das Berufssystem von Grund auf überarbeitet und erlaubt Spielern nun, ihre eigene Werkstatt zu leiten. Ferner wird es zahlreiche Verbesserungen an der Klassenbalance und an den Belohnungen geben, die Anfang nächsten Jahres im Zuge der Erweiterung auf den Konsolen implementiert werden.

Neverwinter: The Heart of Fire erscheint am 15. Januar 2019 für PlayStation 4 und Xbox One.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel