3.5 C
Bundesrepublik Deutschland
Mittwoch, Februar 1, 2023

Neue Details zur Magnificent Rides Collection für Planet Coaster enthüllt

Letzte Nacht wurden im Planet Coaster-Stream einige Geheimnisse zur Magnificent Rides Collection preisgegeben. So wurden sieben neue Fahrgeschäfte im Spiel präsentiert. Lead Artist Sam Denney hat außerdem Einblicke in ihre Entstehung gegeben.

Eine Aufzeichnung des Streams ist hier verfügbar:

Die folgenden Informationen zu den Fahrgeschäften sind bisher bekannt:

Mind Melt: Dieser extreme, gnadenlose Klassiker bringt die Magenstabilität der Fahrgäste bis an die Grenzen der Belastbarkeit.

Grand Carousel: Vermutlich eines der schönsten und elegantesten Fahrgeschäfte überhaupt. Dieser Community-Liebling ist etwas für die ganze Familie und weckt nostalgische Gefühle.

Tracker: Der 3D-Mover für bis zu acht Gäste dreht sich, sackt ab und rüttelt seine Insassen ordentlich durch. Eine echte Bereicherung für jeden Vergnügungspark!

Power Moves: Ein echtes Kraftpaket, inspiriert von wandernden Jahrmärkten. Mit Vorsicht zu genießen!

  1. L. V.: Achterbahnfans haben sich dieses Retrofahrgeschäft schon lange gewünscht und kommen jetzt voll auf ihre Kosten: Der detailliert ausgearbeitete Klassiker bietet sowohl einen Shuttle-Modus, als auch einen Loop-Modus für maximale Flexibilität.

Hyperjump: Ab in die Stratosphäre! Die verschiedenen Modi des Hyperjump erlauben es den Spielern, ihre Gäste auf verschiedene Art und Weise in die Luft zu schleudern, mit klassischem Aufstieg und Fall oder mit dem brutalen Multi-Bounce.

Ascendance: Ähnlich wie der Hyperjump, aber mit höherer Kapazität und noch extremerem Fahrverhalten.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel