-0.2 C
Bundesrepublik Deutschland
Samstag, Februar 4, 2023

The Elder Scrolls Legends: Inseln des Wahnsinns Update

Inseln des Wahnsinns, die neueste und bislang größte Erweiterung für The Elder Scrolls: Legends, erscheint am 24. Januar offiziell für PC, iOS- und Android-Geräte. Der heutige Trailer gewährt erste Einblicke in die fesselnde Geschichte eines verzweifelten Vaters, der sich dem Wahnsinn stellt, um seinen Sohn zu retten.

Beginnen Sie Ihre Reise zu den Inseln des Wahnsinns mit dem neuen Trailer:

Legends-Spieler können sich auf viele Überraschungen freuen: neue Karten und Reihen-Mechaniken, Verwandlung und Wahnsinn als Leitmotive und eine Geschichte, die eine Mischung aus Heiterkeit und Tragik bietet. In Kürze ist die Erweiterung auf der The Elder Scrolls: Legends-Webseite vorbestellbar. Sie finden dort auch weiterführende Informationen zu Inseln des Wahnsinns.

Wenn Sie schon mal da sind, werfen Sie doch auch mal einen Blick auf den neuen Kartenrücken des verrückten Gottes, den alle Vorbesteller des Bundles mit allen drei Kapiteln zum Release erhalten.

Inseln des Wahnsinns ist für 19,99 € (UVP) vorbestellbar und enthält alle drei Kapitel, einen Kartenrücken und einen Titel. Das Dreierpack Premium Bundle ist für 49,99 € (UVP) vorbestellbar und enthält alle drei Kapitel, einen Premium-Kartenrücken, zwei Titel und Zugriff auf alle Inseln des Wahnsinns-Karten in der Premium-Version zum Release. Ab Release wird Inseln des Wahnsinns auch im Spiel für 1000 Gold pro Kapitel erhältlich sein, oder für 19,99 € (UVP) für alle drei Kapitel plus Kartenrücken des verrückten Gottes.

Charbel Danho
Charbel Danhohttps://www.charbel.de
Zugegeben, ich könnte wie die meisten anfangen und erzählen, dass ich schon seit über 35 Jahre ein leidenschaftlicher Zocker bin und schon mitte der 80er mit dem Commodore 64 angefangen habe zu spielen, später dann mit PC, Atari und Nintendo groß geworden bin, was dann mit dem Erscheinen der PlayStation und Xbox auch fortgesetzt wurde. Wichtig zu wissen ist aber, dass mein frühe Befassung mit diesem Bereich mich zu dem gemacht hat was ich heute bin. Ich habe mein Hobby zum Beruf machen können und habe bei ProMarkt, Media Markt, Saturn und später noch bei Conrad Electronic gearbeitet. Durch meine Wirken in diesen Bereich und Weiterbildungen in verschiedenen Bereichen wie Gaming, Multimedia und Technik in verschiedenen Bereichen wie z.b. Haushalt, Hifi, Kabel & Sound, Car Technik, PC & Konsolen, Musik & Filme, Spielwaren, Hardware & Software sowie Games und Smartphones habe ich entsprechend viel Erfahrung sammeln können um sie hier mit euch zu teilen. Sein Hobby zum Beruf zu machen reicht meiner Meinung nach nicht aus, sondern gibt uns nur ein Fundament, eine Basis anderen zu helfen, die nur durch Arbeit, lange Erfahrung und Weiterbildung ausgebaut wird.

Ähnliche Artikel

Bleibt Verbunden

1,289FansGefällt mir
100FollowerFolgen
1,520AbonnentenAbonnieren
- Werbung -

Neueste Artikel